Frage von mxvxtxhxexrxs, 53

Womit muss ich rechnen was auf mich zu kommt?

Hallo, ich war vor 2 Tagen mit meiner besten Freundin Abends in der Stadt unterwegs. Als ein Mann die ganze Zeit was zu meiner Freundin gesagt hat, bin ich ein wenig ausgetickt und hab Ihm eine gegeben. Anscheinend ist sein Kiefer gebrochen und 2-3 Zähne sind draußen.

Das ich eine Anzeige bekomme ist mir klar, aber kann noch mehr auf mich zu kommen wie z.B. Sozialstunden oder Geldstrafe?

Danke für Antworten!

Antwort
von Dzwen, 27

Kommt drauf an, was der Staatsanwalt dazu sagt. 

Sollte öffentliches Interesse bestehen, kannst du dich auf ein Strafverfahren wegen (Schwerer-)Körperverletzung einstellen.

Da kann je nach schwere der Tat bla bla bla bis zum Bunker alles rausspringen.


Sollte keines bestehen gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Verläuft sich im Sand und du hörst nie wieder etwas davon.
  2. Zivilprozess, weil der Mann sich verklagt. Dort kannst du auf Schadenersatz verknackt werden kannst.
Antwort
von Thiamigo, 25

na da hast du ganz gut zugelangt was dir noch teuer kommen kann, denn der oder das Opfer kann Schmerzensgeld verlangen und eventuell ihm seine Versicherung die Kosten für die Zähne und so weiter das dürfte sich rentiert haben

Kommentar von mxvxtxhxexrxs ,

:/

Antwort
von GammelKnight, 30

Das ist Körperverletzung, je nach Schwere kannst du dafür auch ins Gefängnis kommen, allerdings bin ich kein Jurist, also kann ich dir das nicht genau sagen.

Antwort
von NSchuder, 24

Wie alt bist Du?  Möglicherweise kommt Jugendstrafrecht zur Anwendung...

Kommentar von mxvxtxhxexrxs ,

Bin 18

Kommentar von NSchuder ,

Mit 18 giltst Du vor dem Gesetz als Heranwachsender.

Heranwachsende von 18 bis 21 Jahre können in leichteren Fällen mit sogenannten Zuchtmitteln, wie Verwarnung oder Erteilung von Auflagen und einem Jugendarrest von maximal vier Wochen belegt werden.

Ob dies noch ein leichter Fall ist muss der Richter entscheiden - immerhin hast Du dem Opfer erheblichen Schaden zugefügt.

Die härteste der möglichen Sanktionen gegen einen Heranwachsenden Jugendlichen ist die Unterbringung in einer speziellen Jugendhaftanstalt im Rahmen eines Jugendarrestes.

Wenn Du bislang keine Vorstrafen hast, wird es vermutlich auf eine Geldstrafe und Sozialstunden hinaus laufen.

Dazu kommt dann noch der Zivilrechtliche Anspruch des Geschädigten auf Schadeneratz (Verdienstausfall etc.) und Schmerzensgeld. Ein Kieferbruch ist eine langwierige und schmerzhafte Sache.

Hier werden von den Gerichten Beträge zwischen 5000 und 7500 Euro regelmäßig zuerkannt.

Dazu kommen die Forderungen der Krankenkasse für OP und Krankenhauskosten. Das können ebenfalls schnell mehrere tausend Euro sein.

Kommentar von mxvxtxhxexrxs ,

Danke für die ausführliche Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community