Frage von Toni0102, 15

Womit könnte das zusammen hängen?

Paradoxerweise lernen Männer, die nicht wirklich auf Partnersuche sind, ihre Lebenspartnerin irgendwo da draußen von ganz alleine. Bei ihnen ergeben sich sogar mehrere Gelegenheiten, bei denen sie Frauen einfach so kennen lernen. Wiederum bei Männer, die ihr Liebesglück suchen, ist das nicht der Fall - sie finden oftmals gar keine Frau, weil sie weder Erfolg noch eine Chance haben, wie sie alle selber behaupten. Woran könnte das liegen?

Antwort
von Fragesteller153, 4

Eigentlich haben alle Männer gleiche Chancen. Aber Männer, die auf Partnersuche sind, haben klare Vorstellungen und somit höhere Ansprüche an die Partnerin, so dass sie einige mögliche Partnerinnen gar nicht wahrnehmen. Männer, die nicht auf Partnersuche sind, geben jeder Frau eine Chance und verlieben sich dann spontan in eine. 

Antwort
von DjangoFrauchen, 8

Wer krampfhaft sucht, strahlt das wohl auch aus und das können die wenigsten Frauen ab...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community