Frage von MsDeviLLa, 109

Womit kann man Blumen besser konservieren?

Ich möchte gerne eine wunderschöne Orchidee konservieren und habe mithilfe des Internets zwei Methoden für geeignet befunden. Einerseits das Konservieren mit Glycerin und andererseits mit einem Wachsüberzug. Da mir diese Orchidee sehr wichtig ist (keine Sorge, es ist nur eine Schnittblume, eine lebendige Schönheit würde ich niemals so zu Grunde gehen lassen ;)), möchte ich sie im bestmöglichem Zustand erhalten.
Allerdings kann ich mich nicht entscheiden, welche Methode ich anwenden soll, hat jemand Erfahrungen mit beidem und kann mir davon berichten?
Kann man sie auch zuerst mit Glycerin, damit sie erst von innen konserviert wird, und danach mit Wachs konservieren? Die Blume darf ja nach Glycerin nicht mit Wasser in Berührung kommen, wäre das bei Wachs anders? Oder würdet ihr mir davon abraten, eine Orchidee zu konservieren? Mit welcher Methode wird das Ergebnis schöner?

Vielen lieben Dank für die kommenden Antworten, freue mich über jeden Tipp :)

Antwort
von sommerfrage, 102

Ich habe Blumen schon mal in Waschpulver eingelegt. Da sind sie aber auch "knusprig" geworden. Salz und Silikagel, machen das gleiche. Habe früher mal  Gladiolen unten am Stielende mit Wachs verschlossen Sollte sie auch haltbar machen, war aber nix, sind vergammelt! Aber wie wäre es wenn Du sie in Acryl machen lässt? Guck hier: http://www.joern-freiberg-acryl.de/ !  ::-)

Kommentar von MsDeviLLa ,

Wow, vielen Dank! Darüber habe ich bis jetzt noch nichts gefunden aber es ist wirklich sehr sehr hübsch!

Antwort
von PeterKremsner, 101

Du kannst sie in Formaldehyd einlegen, alternativ sollte auch Isopropanol gehen, so werden die Präperate von Käfern oder auch Pflanzen eingelegt.

Kommentar von MsDeviLLa ,

Ist das denn nicht nur zum trocknen, sprich die Feuchtigkeit rausziehen? Und wenn man das macht, wird sie dann nicht, ich weiß nicht wie ich es besser ausdrücken soll,  "knusprig"?

Kommentar von PeterKremsner ,

Du kannst sie danach nicht mehr aus der Lösung rausnehmen. Du legst sie ein und lässt sie drinnen.

Sonstige Konserviermethoden kenne ich nicht wirklich.

Kommentar von MsDeviLLa ,

Ach, das ist dann im Grunde wie einfrieren?

Kommentar von MsDeviLLa ,

Nur nicht kalt? 😄

Kommentar von PeterKremsner ,

Außerdem bleibt das Formaldehyd flüssig, aber ich weis nicht ob du privat an das rankommst. Formaldehyd ist giftig und kreberregend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community