Frage von mikka2008 21.06.2011

Womit kann ich meinen Holzbalken behandeln?

Holzbalken mit Rillen und Rissen
Holzbalken mit Rillen und Rissen
  • Hilfreichste Antwort von fenxi 21.06.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Frag doch einen Schreiner oder Zimmermann. Wenn du die Poren mit Acryl zukittest, verfault der Balken mit der Zeit. Die Risse und Astlöcher sind doch schön. Ich würde eher abschleifen, damit die natürliche Farbe wieder zum Vorschein kommt.

  • Antwort von Sadie 21.06.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mein Mann hat unsere gut abgeschliffen. Sie sind nun glatt und sehen gut aus. Leider kann ich dir kein Foto schicken, weil wir später umgezogen sind. Aber schleif sie doch erst mal gut ab.

  • Antwort von laterarius 22.06.2011

    Nicht unberdingt die billigste, aber nach meine Meinung und rfahrung der beste Mittel kannst Du kaufen beim Guardindustry http://www.guardindustry.com/gb/produits/decoration/

  • Antwort von OscRa 22.06.2011

    Am Besten abschleifen und neu Versiegeln. Aber es gibt auch Wachs in verschiedenen Farbtönen den man mit einem Spachtel in die Löcher und Ritzen reindrückt (siehe Baumarkt), so hab ich meine Fachwerk-Eichenbalken im Innenbereich ausgebessert. Den Wachs gibt es auch etwas härter für den Bodenbereich, muß dann geschmolzen werden. Die Wachsausbesserung muß nach jeweiliger Behandlung (Versiegeln, Streichen u.s.w.) erfolgen damit der Farbton besser getroffen werden kann. Also ganz zum Schluß weil der Wachs die Farbe beim Überstreichen nicht ändert.

  • Antwort von rudelmoinmoin 22.06.2011

    verkleide die mit naturholz (oder mit laminat) recht winkel, vorher fix und fertig machen schleifen, danach auf den balken mit silikon ankleben

  • Antwort von gemaalsa 22.06.2011

    Holz ist mal Holz und arbeitet bei den verschiedenen Witterungen. Die Dellen sind extra da damit das Holz nicht so schnell Risse bekommt. Da das Haus bestimmt schon länger steht kommen auch automatich Risse. Ausspachteln würde ich sie nicht. Entweder schleifen und mit einer Lasur anstreichen oder du tust den Balken verkleiden. Dachlatten anschrauben und Usb - Platten anschrauben. Jetzt kannst du Tapezieren, streichen oder andersweitig verkleiden.

  • Antwort von Holzformer 22.06.2011

    Wir haben vor 22 Jahren unser Haus in Holzständerbauweise gebaut und sehr viele sichtbare Deckenbalken und freuen uns über die zunehmende Patina. Es gibt viele Leute,die viel Geld zahlen würden, wenn sie einen so schönen Holzbalken im Haus hätten!! Ich würde ihn allenfalls abschleifen und ansonsten unbehandelt lassen. Holz im Innenbereich benötigt keinen Holzschutz. Allenfalls an den Stellen, die viel abgegriffen werden. Ernsthafter "Dreck" wird im Wohnbereich ja nicht anfallen. Und gegen Staubablagerungen hilft wie auch sonst ein Staubsauger. Wünsche Euch viel Freude mit dem schönen Holzbalken. Bedenke: "Holz ist Leben, Kunstharz ist tot!!"

  • Antwort von Buschmeister62 21.06.2011

    Ich würde Dir empfehlen, den Balken mit Sperrholz zu verkleiden, dann kann der Balken noch atmen. Komplett versigelt ist nicht gut für die Stabilität des Holzes. Die Risse kannst Du gut mit Acryl schließen und überstreichen.

  • Antwort von Zagdil 21.06.2011

    Du könntest es auch mit Fugenkleber versuchen. Den gibts auch in verschiedenen Farbtönen. Das ist das Zeug, das man beim Parkett am Rand reinspritzt. Die Tuben haben vorne ne Düse und man drückt sie einfach aus. Es härtet erst nach einer Zeit aus, sodass man danebengespritztes oder hervorstehendes einfach wegwischen kann.

    Aber ich persönlich würde es lassen. Vielleicht ein wenig abschleifen und neu lackieren. Aber so hat es eben Charakter.

  • Antwort von dolga 21.06.2011

    mit bretter verkleiden?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!