Frage von Dennyxxxdamn, 130

Womit kann ich mein Hund füttern, wenn dieser seit einigen Tagen Blähungen hat?

Mein Blindenführhund hat seit einigen Tagen starke Blähungen und offensichtlich geht es ihm auch nicht so gut (Fieber). Es ist mir sogar enorm peinlich mit ihm Bahn oder Bus zu fahren. Bin ja aber darauf angewiesen ihn mitzunehmen. Habt ihr eine Idee was ich ihm Gutes tun kann, um seine Darmaktivität wieder zu regulieren?

Antwort
von Segnbora, 41

Einem gesunden, normal und gut ernährtem Hund schadet es nicht, wenn er mal einen Tag lang gar nichts zu fressen bekommt.

Vorher solltet du natürlich unbedingt das beim Tierarzt abklären lassen, es gibt auch physikalisch wirkende Mittel, die einfach nur die Luft im Verdauungstrakt "entgasen"

Auch wegen einer eventuellen Futterumstellung mal den Tierarzt fragen, bis sich das Verdauungssystem beruhigt hat. Unser Hund hatte mal schlimmen Durchfall und vom Tierarzt wurde uns empfhohlen;

gekochte Hühnerbrust zerpflücken und mit gekochtem Reis und Magerquark vermischen - das ist Schonkost

Hat unserem Hund sehr gut geschmeckt.

Ich hatte das schon mal hier als Rat geschrieben, aber da waren andere Ratgeber einer andere Meinung, es wäre nicht so gut. Kann aber nur meine Erfahrung mitteilen, der Hund hat es gern gefressen und der Durchfall war dann später auch weg.

Der Rat, mal einen Tag lag nichts zu geben, kam auch vom Tierarzt. Das macht man allerdings nicht mit einem geschwächten, sichtbar kranken Hund.

Wegen dem Fieber solltest du unbedingt gehen! Kann es sein, daß er unbemerkt etwas Falsches gefressen hat, was auf der Straße lag oder was ihm jemand gegeben hat und du hast es nicht gesehen?

Antwort
von BlackMaverick, 61

Wenn der Hund auch noch Fieber hat geh sofort zum Tierarzt. Futterumstellung würde nur noch mehr den Magen belasten.

Antwort
von MiraAnui, 28

Tierarzt, schonkost und anständiges Futter.

Wenn Trockenfutter dann bitte waw hochwertiges mit viel Fleisch ohne Getreide. Z.B. Wolfsblut, Plantinium

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 23

bei fieber und schlappheit solltest du bitte undeingt zum tierarzt gehen. 

gerade wenn du auf die hilfe deines hundes angewiesen bist. ruf bei deinem tierarzt an, dort laeuft ein tonband und sagt dir wer notdienst hat. oder wende dich an eine tierklinik -die haben einen 24  stunden notdienst.

bitt den hund mit schonkost fuettern -karotten mit waessrigen reis und huehnerfleisch ist das die erste wahl

frohe weihnachten

Antwort
von NoLies, 48

Bitte zum Tierarzt! Kein Trockenfutter füttern - eine Futterumstellung belastet den Hund nochmehr.

Koche Reis wahlweise mit Quark oder Huhn, und stelle ihm Wasser oder evtl. Tee bereit (Fencheltee!).

Antwort
von FrauStressfrei, 67

Wenn das so doll ist, dann musst du unbedingt Tierarzt! Heute noch!

Antwort
von Winkler123, 69

Trockenfutter von " Royal Canin ".

Ansonsten mußt du schleunigst zum Tierarzt !!!

( Nebenbei : Der eigene Hund darf einem niemals peinlich sein. - Denk außerdem mal daran wie sehr dir dein Hund hilt !!! )

 

Kommentar von Dennyxxxdamn ,

Er ist mir auch nicht peinlich. Die Situation ist mir peinlich :)

Ja, Nassfutter bekommt er jetzt erstmal nicht mehr. Nur noch Trockenfutter. 

Ich wollte wissen ob ich ihm was gutes tun kann? 

Wir trinken Tee und essen Zwieback. Kann ich ihm auch etwas zur Beruhigung geben oder hilft da wirklich nur warten?

Ich danke dir ganz doll für deine Antwort und wünsche frohe Weihnachten :)

Kommentar von Winkler123 ,

http://www.berlin.de/special/haustiere/2989607-2840263-hunde-duerfen-weder-kaffe...

Besser keinen Tee.

Aber wenn er sogar Fieber hat wirklich besser zum Tierarzt !!!

 

 

 

 

 


 

Kommentar von BlackMaverick ,

Trockenfutter ist das ungünstigste für den Magen, grade wenn so viel Getreide drin ist wie in den Schrott von RC.  Ich würde Reis mit Huhn abkochen mit ausreichend Wasser  (Reis sowie Trockenfutter entziehen den Körper Wasser was bei Fieber schlecht ist ). Geh auf jeden Fall zum Tierarzt.

Kommentar von Winkler123 ,

Sorry, das stimmt überhaupt nicht. Mein Hund war sehr empfindlich. Hat man ihm Nassfutter gegeben hat er sofort angefangen das auszuscheiden. Mit Trockenfutter hatte er nie auch nur das kleinste Problem !!!

 

Kommentar von NoLies ,

Winkler, du scheinst keine ahnung zu haben. Trockenfutter ist das schlimmste was du dem Hund antun kannst. Es entzieht Wasser und verursacht Nieren und Zahn probleme. Bei einer Futterumstellung sind die meisten Hunde empfindlich, ein paar Wochen muss man sich da schon gedulden.

Zu deinem Artikel: Tee wie zb. Fencheltee sind kein Problem! Dort wird vom koffeinhaltigen Tee gesprochen - sprich Schwarzem Tee. Unsere (Yorkie Hündin) mit 3 Kilo bekommt bereits ihre ganzen 16 Jahre Tee wenn es ihrem Magen nicht gut geht - und sie ist putz munter.

Kommentar von Winkler123 ,

Beleidigend werden ist das einzige was du anscheinend drauf hast. Meine Golden Retriever - Hündin wurde fast 15 Jahre alt ohne irgendwelche gesundheitlichen Probleme und war stets quickfidel und wurde immer viel jünger geschätzt !!! Sie hat die ganze Zeit immer nur Trockenfutter bekommen !!!  

Erspare uns deine inkompetenten und überflüssigen Kommentare !!!


 

Kommentar von BlackMaverick ,

Es gibt auch Trockfutter was ganz ok ist, aber RC gehört da nicht mit zu. Einen Hund mit Magenprobleme umzustellen ist für Magen als wenn man noch mal rein treten würde. 

Kommentar von MiraAnui ,

Es gibt auch Leute die rauchend und saufend 100 werden, gesund ist das sicher nicht

Kommentar von eggenberg1 ,

@winkler , wenn du  keine kritik  annehmen kannst,  bist du hier fehl am platze--  trockenfutter ist und bleibt mist   und wenn dein hund  trotzdem  alt wurde   ,dann hast du  glück gehabt.   es  gibt auch menschen die saufen alkohol und werden  steinalt  oder  es gibt raucher die  werden trotzdem alt-- also bitte -  werd  du bitte nicht  beleidigend  !nicht nur  DUU hast  ahnung (  wenn überhaupt )  ,sondern  es  gibt außer dir noch andere  menschen  ,die sich bestimmt  besser auskennen als  du !

Kommentar von eggenberg1 ,

ganz im gegenteil --  KEIN TROCKENFUTTER    davon agt  er  das doch  -- laß ihn  1 tag hungern   nur  trinken geben  und dann füttere   hochweriges nassfutter  ,also  welches  was mindestens 70% fleisch enthält   auch abund an mal einen fleischknochen und rohes fleisch in form  von geflügelbrust  oder kleinteilen .

Kommentar von inicio ,

royal canin ist teueres aber schlechtes futter -enthaelt hauptsaechlich getreide, das blaeht und gast den hundemagen und darm auf! gerade trockenfutter ist bei solchen beschwerden nicht gut!

Antwort
von eggenberg1, 13

er  bekommt  wahrscheinlich trockenfutter mit einem zu hohen getreidenateil.. laß  dir vorlesen , was als inhaltsangabe  angegeben ist auf  seiner futterpckung.

es sollte KEIN getreide  drin sein- nur  fleisch.

 das beste  wäre  du  würdest ihn barfen, wenn du  dir die zubereitung zutraust  oder jemanden hast , der dir dabei behilflch sein kann .

durch die  rohfleischfütterung bekäme dein hund alles, was  sein körper benötigt ohne  den darm zu sehr  zu belasten. ich gebe  dir mal  den link .in der hoffnung ,du kannst ihn auch  erlesen .

erst mal solltest duihn 12  stunden hungern lassen / 1 tag -

www. barfers .de

Kommentar von eggenberg1 ,

dein hund hat  fieber --  hast du gemessen / messen lassen  ? wie hoch ist  seine temperatur -- wenn fieber sofort zum tierarztnotdienst !!!

Kommentar von eggenberg1 ,

normale  tenperatur  bei hunden  liegt  bei 37,5  bis  38,5 grad    etwas über  39 ist  erhöhte  temperatur  - ab  40 ist es dann fieber

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten