Frage von PeterLustig1999, 53

Womit habe ich verdient, dass man ständig nur mein Vertrauen missbraucht?

Guten Abend Community.

Ich bin ja nun nicht gerade der Älteste, erst 17 Jahre alt. Trotzdem habe ich bereits enorme Probleme damit, einem Menschen wirklich zu vertrauen und mich ihm anzuvertrauen.

Mit Jungs geht das mittlerweile gar nicht mehr, ich will ihnen vertrauen, aber es geht einfach nicht. Das hängt einfach damit zusammen, das diese fast immer mein Vertrauen missbraucht haben, weil diese sich hinter meinem Rücken über mich lustig gemacht haben, meine Geheimnisse öffentlich gemacht haben und weil diese mich gemobbt haben, weil andere dabei waren. Männliche Freunde habe ich also nicht.

Nun kommt eine gute Freundin hinzu. Sie kennt meine Vergangenheit, sie weiß, dass ich meine Probleme damit habe, mich einer Person wirklich anzuvertrauen. Ich habe erst vor kurzem angefangen, ihr wirklich alles anzuvertrauen, ihr wirklich von all meinen Eigenarten zu erzählen und ihr meine Geheimnisse zu erzählen. Sie meinte, sie würde mich lieben und sie würde immer bei mir bleiben, mir geht es genau so, ich habe wirklich angefangen, sie zu lieben. Es wäre also fast zur Beziehung gekommen.

Dann schreibt sie mich heute morgen an - Sie hat mit ihrem besten Freund geschlafen, die beiden wollen nächste Woche nach Norwegen, von wegen sie wolle mir ja nichts vormachen und sie würde mich ja doch nicht lieben und sie habe alle meine Sachen, die ich ihr anvertraut habe, ihm und ihren zwei besten Freundinnen erzählt, obwohl klar abgemacht war, das bleibt bei ihr.

Im Grunde genau der Gleiche Mist wie bei meiner letzten Beziehung auch. Wo ich Idiot meine verdammte Jungfräulichkeit an ein Mädchen verloren habe, das neben mir noch mit zwei anderen Kerlen was hatte.

Ich tu mich wirklich schwer damit, Menschen zu vertrauen, aber ich bin ein friedliebender Mensch, ich tu niemandem wirklich etwas zu Leide. Warum wird mein Vertrauen dann immer so oft missbraucht? Warum geht man mit mir um wie mit nem Stück Dreck? Wem soll ich überhaupt noch vertrauen, wenn ich weiß, dass es am Ende sowieso wieder so sein wird wie dieses Mal? Was soll ich überhaupt noch denken oder tun?

Mir gehts grade einfach nur beschi#sen, ich hab nur Fragen und auf alle keine Antwort. Mir geht es nicht darum, dass mir Jemand meine Fragen beantwortet, wie sollte das auch Jemand schaffen, der nur so im Groben ne Ahnung davon hat, was denn jetzt genau vorgefallen ist? Ich wollte mir das einfach nur von der Seele reden und ich hoffe, dass sich hier irgendjemand findet, der mir helfen kann, der mir sagen kann, was ich nun tun soll und wie es denn nun weiter gehen soll...

Schon mal ein großes Dankeschön an alle, die sich um die Uhrzeit noch die Zeit nehmen, mir zu helfen.

Gruß

Antwort
von Katherine1313, 22

Hallo.
Ich habe in etwa das selbe durch gemacht. Nur halt ohne dem betrügen. Es ist wirklich sch#iße. Ich verstehe dich in allem. Ivh habe mich die selben Sachen gefragt. Man muss einen Menschen finden den man sehr gut kennt und von dem du alles weist. Such dir ein Mädchen. Und gege auf sie ein. Lern sie kennen. Trefft euch. Habt Spaß. Redet. Und irgendwann wenn sie dir vertraut wirst du ihr irgendwann auch Vertrauen. Und es kann immer sein das jemand etwas erzählt. Aber vielleicht auch nur um andere Ansichten oder Ideen zu finden die dir vielleicht helfen. Wenn sie dir nur helfen wollen. Ich habe auch keine weiblichen Freunde mehr und vertraue nur zwei Jungs und dem einen mehr als alles andere auf der Welt ( meinem Freund). Er hat auch schon mal was weiter erzählt als wir noch nicht zusammen waren aber auch nur weil es mich fertig gemacht hat damit zu leben. Ubd er wollte sivh auch Hilfe holen um mir zu helfen.
Und ich laber dich zu.

Aber ich hoffe ich konnte dir vielleicht helfen.

Schönen Abend noch.

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Hey. Erst einmal ist es überhaupt ein Problem, ein Mädchen zu finden, das mir sympathisch vorkommt. Ich mag hier pessimistisch wirken, aber ich halt von den Mädchen hier in meiner Umgebung einfach nicht.

Ich mein, ich bin ehrlich, ich lasse mich auch ein wenig vom ersten Eindruck blenden, aber es gibt einfach Menschen, die schaue ich mir an und die sind mir bereits unsympathisch. Meistens mache ich das an der Ausdrucksweise oder der Verhaltensweise gegenüber anderen aus.

Ich lebe hier generell in einer Gegend, wo die Leute nicht schlimmer sein könnten, und sobald ich die Möglichkeit dazu habe, werde ich hier weg ziehen. Die Mädchen drücken sich schlimmer aus als die Kerle, alles, was ich in irgendeiner Art und Weise als asozial oder nur aufs Aussehen fixiert betiteln würde, ist für die toll und generell ist es schwer, auch nur ein Mädchen zu finden, das ähnliche Interessen wie ich hat. Wie viele Mädchen gibt es, die an dem Bereich Technik großes Interesse zeigen?

Klar, nicht immer geschieht das, weil man jemandem damit schaden will, man sagt Sachen auch mal weiter, um jemandem zu helfen. Aber ich habe von Anfang an klar gemacht, dass das, was sie weiter erzählt hat, Sachen sind, die nur sie und mich etwas angehen und von denen außer ihr nie Jemand erfahren soll. Und sie hat mir hoch und heilig versprochen, dass sie das nie weiter erzählen wird.

Es gibt einfach Sachen, die gehen außer die Person, mit der ich mein Leben verbringen will, niemanden etwas an. Es gibt Sachen, von denen will ich nicht mal ansatzweise, dass sie auch nur irgendwer erfährt. Beispielsweise einige sexuelle Vorlieben, die ich habe. Die gehen außer sie und mich niemanden etwas an. Trotzdem verrät sie die einfach weiter...

Aber selbst wenn ich all dies überwinden kann und ein Mädchen finde, das zu mir passt und dem ich noch vertrauen kann, selbst wenn ich mich dazu überwinden könnte, ihr solch private Sachen anzuvertrauen, es wird doch vermutlich eh wieder so enden wie es dieses Mal geendet ist. Es wird doch sowieso wieder so kommen, dass man mein Vertrauen nur missbraucht. Wieso sollte ich mir überhaupt noch die Mühe machen und einen solchen Menschen suchen? Was habe ich außer Herzschmerz davon?

Versteh mich nicht falsch, ich will eine glückliche Beziehung mit einem tollen Menschen, mehr als alles andere. Aber tief in mir ist da diese kleine penetrante Stimme, die ständig nur sagt "Das wird doch eh nichts, sie wird genau so mit dir umgehen wie alle vor ihr auch". Und ich werde sie nicht los.

Trotzdem danke, dass du dir die Zeit genommen hast, mir auf meine Frage zu antworten. Ich schätze das wirklich sehr.

Dir auch noch einen schönen Abend.

Kommentar von Katherine1313 ,

Ivh verstehe dich. Ich würde auch nicht wollen das mein Freund meine sexuellen Vorlieben erzählt. Aber wenn es dir hilft ich weiß du vertraust niemanden und gerade nicht aus so einem Forum. aber mit kann man gut Vertrauen ich bin ein Mensch der nie niemals etwas weiter erzählt. und ich interessiere mich für Technik ;-) also falls du mal über irgendetwas schreiben willst. du kannst mit schreiben. das ist alles was ich anbieten kann.

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Erstmal danke für das freundliche Angebot. Zur Zeit ist mir allerdings erst einmal überhaupt nicht danach, sonderlich mit irgendwem zu schreiben, zur Zeit will ich einfach nur alleine sein, an meinem Spiel weiter programmieren und Musik hören. Sollte mir aber danach sein, werde ich noch mal auf das Angebot zurück kommen, keine Sorge.

Kommentar von Katherine1313 ,

Alles Klar. Ich helfe immer gerne. Dann vielleicht bis Irgendwann mal.

Antwort
von xZenime, 26

Hey :)

Ich bin M/16 und bin auch nicht der älteste und soviel Erfahrung in solchen Themen. Jedoch hatte ich auch mal einen Vorfall als ich mich in ein Mädchen verliebt habe das mich aber nicht liebte. Das wusste ich und wollte es ihr natürlich nicht sagen da ich sozusagen gefriendzoned wurde xD Wie dem auch sei hab ich mich Vollidiot dann einer guten Klassenkameradin anvertraut nach 2 Monaten und sie es einfach jedem weiter erzählt hat. Ja, selbst ihr^^. 

Ich weiß nicht ob es früher schon so war aber finde die jetzige Generation einfach nur lächerlich. Also nimm es dir nicht zu Herzen es liegt nicht an dir Bro:)Naja ich denke sie machen dies einfach nur weil sie die Aufmerksamkeit bei anderen suchen. das ganze ist zwar schon eine Weile her, aber sowas vergisst man eben nicht so schnell.

Respekt und Vertrauen sieht man heutzutage leider nurnoch selten. Vielleicht hilft es dir ja dich einen Familien-Mitglied anzuvertrauen, falls es dir nicht unangenehm ist. Wünsch dir noch nen Schönen Abend:)

Lg xZenime

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Hey.

Das kann gut sein, dass diese Mädchen Aufmerksamkeit wollen, im Mittelpunkt stehen wollen. Aber dieses Mädchen, ich kenne es schon seit anderthalb bis zwei Jahren, eine unglaublich lange Zeit wenn man bedenkt, dass es ich die vollen zwei Jahre gebraucht hat, um ihr endlich zu vertrauen. Aber ich kenne sie. Ich weiß, auch wenn sie nicht immer richtig reagiert, im Mittelpunkt stehen wollte sie nie, sie verabscheute Aufmerksamkeit. Und selbst wenn, dass sie Aufmerksamkeit wollte rechtfertigt immer noch nicht, dass sie in mir Hoffnung auf eine Beziehung geweckt hat und dann mit ihrem behinderten Typen eine Beziehung anfängt mich einfach ignoriert.

Die heutige Generation von Mädchen ist auch in meinen Augen echt lächerlich. Alleine schon dieses ewige "2 Liter Wasser, das schaff ich nie". Ja nee, aber 6 Bier und 8 Shots gehen schneller runter als ein dickes Kind auf der Wippe. Generell, gibt es nicht die Möglichkeit, mal irgendwie einfach Spaß zu haben, ohne sich gleich die Kante zu geben? Dann diese Ausdrucksweise, schlimmer als die der meisten Typen. Und wenn man mal in deren Gesichter schaut, die sehen alle gleich aus. Alle mindestens 3 Tonnen Schminke im Gesicht, alle den gleichen Haarschnitt und alle den gleichen angewiderten Blick.

Ich möchte das Ganze nun natürlich nicht auf die Allgemeinheit beziehen, es gibt mit Sicherheit auch Gegenden, wo das anders ist, auch hier entsprechen nicht alle Mädchen diesem Muster. Aber verdammt viele... Das sind also nur Berichte aus meiner Gegend.

Zu letzterem, ich bin absolut kein Familienmensch. Ich bin nur in der Familie, wenn irgend n Geburtstag ist oder wenns Essen gibt, ansonsten habe ich mit meiner Familie nicht viel am Hut. Hängt einfach damit zusammen, dass meine Familienmitglieder und ich uns nicht wirklich verstehen, weil ich komplett anders bin als der Rest meiner Familie. Man könnte meinen, ich wurde als Kind irgendwie vertauscht. Außerdem ist es mir generell verdammt unangenehm, mich überhaupt irgendwem anzuvertrauen und wenn es dann auch noch Personen sind, die ich täglich sehe(n muss), das machts auch nicht gerade besser.

Aber auch dir danke, dass du dir die Zeit genommen hast und auch dir einen schönen Abend noch.

Gruß

Antwort
von nowko, 4

Vertraue niemand, verrate nie Sachen über dich durch die du verletzbar wirst.

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Nur da ist der Haken, wie soll eine Beziehung ohne Vertrauen funktionieren? Das geht einfach nicht.

Kommentar von nowko ,

du darfst nicht alles verraten bzw preis geben. es gibt keine Ausnahme. niemand sollte alles über einen wissen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community