Frage von Dysbr0, 169

Womit füttern Vegetarier/Veganer ihre Haustiere?

Als Vegetarier will man ja keinem Tier Schaden zufügen oder dessen Leben berauben. Ich kenne leider keine Vegetarier oder Veganer in meinem Umfeld und Frage mich womit sie zum Beispiel ihre Hunde oder Katzen Füttern. Sind ja bekanntermaßen Fleischfresser und wenn man das kauft unterstützt man ja das Töten von z.B.: Hühnern e.c.t., auch wenn man es selber nicht isst sondern nur den Tieren gibt.

Wie ist eigentlich die allgemeine Weltanschauung gegenüber den Fleischfressern ? Wenn ein Löwe zum Beispiel eine Gazelle verspeist, verspürt ein Vegetarier/Veganer dann Wut gegenüber dem Löwen ?

Lg

Antwort
von SamsHolyWorld, 35

Hallo Dysbr0,

Ich bin selbst Vegetarierin und habe zwei Hunde. Meine Hunde füttere ich aber nicht ausschließlich vegetarisch, da das einfach gegen das Naturell des Hundes ist. Mein einer Hund bekommt vegetarisches Futter, da es ihm schmeckt. Meinem anderen Hund schmeckt es nicht, dass ist aber auch okay. Beide bekommen als Leckerchen auch mal Fleisch. Als Mensch kann man selbst die Entscheidung treffen kein Fleisch zu essen, der Hund nicht. Ich als Mensch komme gut ohne Fleisch klar, es gibt ja auch einige Fleischersatz Produkte( die übrigens meinen Hunden auch gut schmecken.). Sie bekommen ab und zu vegetarisches Essen, müssen sie aber nicht.

Ich empfinde auch keine Wut gegen einen Löwen. Das gehört einfach dazu. Ich selbst will kein Fleisch essen, mir ist aber klar, dass andere Tiere wie zb Löwen das brauchen.

Liebe Grüße 

Antwort
von Dahika, 30

Ich hoffe, dass ein fleischfressendes Haustier auch mit Fleisch ernährt wird. Da wir Menschen Allesfresser sind, kann man sich ja dazu entscheiden, vegetarisch oder sogar vegan zu leben. Aber die Hunde und Katzen sollte man damit verschonen.

Antwort
von AppleTea, 49

Zu deiner ersten Frage: Meine Frettchen (carnivore) bekommen natürlich Fleisch, außer wenn es um Leckerli geht. Sie würden ohne Fleisch sterben, da gibt es keine Diskussion. Außerdem würde ich sie nicht einfach abgeben, nur weil ich jetzt Tierprodukte vermeide.. dafür können die beiden doch nix.

Zu der anderen Frage: warum sollte ein Veganer auf einen Löwen wütend sein? Er ist carnivore und hat keine andere Wahl, wenn er nicht sterben will (mal ganz abgesehen von seinen Instinkten).
Ein riesen Unterschied zu uns Menschen, die sich aussuchen können ob wir Tierprodukte konsumieren (obwohl unnötig usw.) oder es sein lassen.

Antwort
von Rolladengurt, 82

Ich bin Vegetarier, da der Mensch kein Fleisch zum Leben braucht, es mir auch nicht schmeckt und man sich somit unnötiges Schlachten sparen kann.

Meine Haustiere bekommen Fleisch, da es sonst nicht Artgerecht wäre. Wobei man die Haustierhaltung als solche natürlich auch kritisieren kann, aber ich habe ein großes Grundstück.

Antwort
von MiaSidewinder, 67

Das sieht natürlich jeder Vegetarier und Veganer unterschiedlich.
Meine Meinung dazu ist: Wir Menschen sind Allesfresser und können deshalb gut ohne Fleisch überleben - wir können den Tieren das Leid für unsere Ernährung ersparen! Aber es wäre für ein reines Fleischfressertier ein ebenso großes Leiden, wenn man es nur vegetarisch oder vegan füttert. Deshalb: Jedem das Seine, und jedem so wie es einem möglich ist.
Wenn man als Veganer nicht damit klar kommt, dem Tier Fleisch zu verfüttern, gibt es ja immer noch genügend pflanzenfressende Haustiere.
(Außerdem kann man sich beim Fleischfutter ja darum kümmern, dass es aus humaner Tierhaltung stammt)

Antwort
von Gingeroni, 52

Katzen und Hunde bekommen bei mir möglichst das, was sie brauchen. Leider gehört da kein Gemüse zu (naja bei Hunden ein bisschen)
Sie bekommen bei mir Fleisch. Ich kann nicht aus purem egoismus aus nem Fleischfresser einen veganer machen. Meine miezen sind beide noch neu bei mir und eine von ihnen wird früher oder später auf Mäuse/Eintagsküken umgestellt, was mir in der Seele weh tut aber das ist ihre Natur.

Antwort
von eostre, 26

Ich würde mir im Leben keine Tiere halten, weil ich weder hund, Katze oder ähnlichem ein auch nur halbwegs artgerechtes Leben bieten könnte.

Mir persönlich ist es vollkommen egal, wer was isst. Wenn jemand Wut über die Ernährung eines anderen Lebewesen empfindet stimmt mit dem gewaltig was nicht!

Antwort
von bekind, 72

nein, ich und ich denke die meisten vegetarier/veganer verspüren keine wut für den löwen. löwen sind fleischfresser, wir menschen sind allesfresser und können anders als fleischfresser auch ohne fleisch leben. ein löwe ist nicht in der lage seine ernährung zu reflektieren. ich verspüre allgemein keine wut gegenüber dem jagen in freier wildbahn, ich bin natürlich auch nicht begeistert, aber es ist nichtmal annähernd so barbarisch wie unsere massentierhaltung.

Antwort
von hannileo12, 10

Also ich bin auch Vegetarier. Meine Tiere bekommen auch Fleisch weil für sie ist es ja normal und sonst wäre das ja auch nicht so toll wenn sie als Fleischfresser keins bekommen würden. Das ist bei Tieren nun mal so.

LG hannileo12 

Antwort
von Rango87, 93

Vegetarier hier!

Ich bin Vegetarier geworden, weil ich es unnötig finde, dass ein Tier geschlachtet werden soll, damit ich was zu futtern hab. Das geht auch ohne sagte ich mir.

Das ist allerdings meine Überzeugung und die zwinge ich keinen anderem auf.

Ich habe zwei Katzen und denen gebe ich auch deren Fleisch. Das sind eben keine Allesfresser wie wir. Die wollen und brauchen, im Normalfall, Fleisch zum überleben.

Antwort
von Chester1977, 78

Carnivoren mit Fleisch und Vegavoren mit Pflanzlichem Futter

Antwort
von jakkily, 49

Sie werden ihren Tieren wohl das geben, was sie brauchen und wenn es Fleisch ist eben Fleisch...

lg, jakkily

Antwort
von Omnivore11, 18

Die einen artgerecht, die anderen nicht. Menschen die es nicht schaffen ihre Haustiere artgerecht zu füttern sind für mich Tierquäler

Antwort
von nowka20, 47

mit den speiseabfällen

Kommentar von jakkily ,

wo ja auch nicht immer alles gut ist, gerade auch was die Gewürze anbelangt etc.

lg, jakkily

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community