Frage von cashbunny, 80

Womit bringe ich meine Eltern dazu mich endlich rauszulassen?

Ich bin jetzt 16 Jahre alt und darf einfach gar nichts. Ich sitze die Ganze Zeit nur zu Hause rum und darf nicht raus, nicht alleine, nicht mit Freunden. Noch nicht mal am Wochenende oder in den Ferien ich fühle mich wie im Knast ich darf noch nicht einmal entscheiden welche Jacke ich anziehe meine Mutter tickt total aus bei jeder Kleinigkeit. Ich bin doch wohl alt genug selber zu entscheiden was ich anziehe und ob ich mal an die frische Luft gehe. Sie lässt mich ohne Beobachtung nirgendwo hin ich kann noch nichtmal alleine Bus fahren und ich hab ihr das alles schon tausend mal erklärt aber sie will davon nichts hören machmal scheint sie mir echt wie ein Psychopath. Was kann ich dagegen tun? Ich will meine Jugend genießen und nicht jeden Tag immer depressiver werden weil jeder um mich herum alles machen darf und ich wie im Knast hocke. Gibt es irgendein weg ihr das klarzumachen das ich ein freier Mensch bin und machen kann was ich will? Bitte helft mir auch wenn der Text so lang geworden ist ich verzweifle einfach jeden Tag immer mehr und mehr:"(

Antwort
von Pixelsforlove, 24

Klingt so, als würde deine Mutter sich riesige Sorgen machen und ich denke mal, dass sie einfach nicht loslassen will. Das sie damit deine Bedürfnisse verbietet ist ihr vielleicht gar nicht mehr bewusst. Wenn du wirklich schon einige Male ernsthaft mit ihr geredet hast wäre es gut, wenn du mal mit wem anders darüber sprichst. Geeignet sind da alle Familienmitglieder, die dir sympathisch sind und von denen du denkst, dass sie dich verstehen. Die könnten dann mit deiner Mama nochmal sprechen. Falls deine Mutter wirklich nichts interessiert und dich weiter in "Gefangenschaft " hält solltest du echt mal das Jugendamt dazu fragen. Es geht nicht darum deine Mutter zu verpfeifen sondern einfach darum, dass du ein Recht auf Freiheit hast. Du bist ja nunmal keine 7 Jahre alt mehr und willst einfach jugendlich sein. Probiers mal, ich wünsche dir viel Erfolg! LG.

Antwort
von sonrec, 23

Kannst du Freunde/Freundinnen mit nach Hause bringen? Wenn deine Mutter sie kennenlernt hat sie vielleicht mehr Vertrauen und lässt dich zu Ihnen bzw. mit Ihnen aus dem Haus. Vielleicht hilft es für den Anfang dich mit Jemandem zum Lernen oder für die Hausaufgaben zu verabreden (machen meine Kinder dauernd, natürlich nicht   ausschließlich für die Schule). Wenn alles nicht hilft wende dich an den Vertrauenslehrer oder (als letzte Instanz) an das Jugendamt.

Antwort
von Vyled, 33

Wie ist das nach der Schule? Wirst du dann abgeholt?

Mach dich mal auf dem weg zum Jugendamt danach und schaue das du dort jemanden findest mit dem du sprechen kannst. Oder alternativ in der Schule mit Vertrauenslehrer...

Kommentar von cashbunny ,

Zur Schule und zurück ist das einzige was ich alleine machen darf dann muss ich aber pünktlich zu Hause sein wenn ich einmal den Bus verpasse heist es ich hab sie angelogen und war irgendwo anders

Kommentar von Vyled ,

Das sollte dir dann an der Stelle egal sein. Wenn du beim Jugendamt bist, die helfen dir dann schon.

Antwort
von Weisefrau, 37

Hallo, du solltest zum Jugendamt gehen, die werden zwischen deinen Eltern und dir vermitteln.

Kommentar von cashbunny ,

Ich will aber nicht das es dazu kommt das ich in ein Heim muss meine Mutter ist ja das Problem nicht ich oder mein Vater, er würde es sogar erlauben

Kommentar von Weisefrau ,

Großer Gott du kommst doch nicht in ein Kinderheim!! Dir geht es doch zuhause gut. Das Jugendamt wird nur mit dir und deiner Mutter sprechen.

Antwort
von ThomasJNewton, 4

Mach doch einfach, was du willst!

Es ist dein gutes Recht, unter die Leute zu gehen, und deine Mutter schadet dir mit ihren Verboten.
Von daher ist es dein gutes Recht, nicht zu gehorchen.

Und lernen musst du das sowieso, dich durchzusetzen. Es werden nämlich immer wieder Menschen auftauchen, die meinen, über dich bestimmen zu können.

Und wenn du massiv unter Druck gesetzt oder bestraft wirst, dann gibt es mittel und Wege.
Den zum Jugendamt z.B.

Das sagt dir ein Vater.

Antwort
von beangato, 25

Wende Dich mal ans Jugendamt. Deine Mutter ist offenbar eine "Helikoptermutter".

Antwort
von klausbacsi, 11

Du gehst doch sicher zu einer Arbeitsgemeinschaft und deine Freundin holt dich ab ? Oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten