Frage von Olgawuz,

Womit bekomme ich ein hart gewordenes Schaf - Fell wieder weich?

Womit bekomme ich ein hart gewordenes Schaffell wieder weich?

Antwort von Brombaerin,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kneten. Vorher mit Lederbalsam von der Nicht-Fell-Seite einreiben. Falls es hart wird, weil du es gewaschen hast, ist der Erfolg zwar ganz gut, aber es wird nie exakt so wie vorher. Falls es brettsteif ist, kannst du es nochmals waschen und während des Trocknens jede halbe bis viertel Stunde durchkneten, das wirkt auch.

Kommentar von sm112,

Lederfett wie für Reitsättel geht auch gut

Antwort von lolliTA,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

weichspüler.

Kommentar von hattemathe,

Ich habs mir verkniffen... ;-)

Antwort von lenzing42,

Innerhalb weniger Minuten die gleiche Frage muss doch wohl nicht sein.Und dann vielleicht noch aufregen,dass Fragen gelöscht werden.

Antwort von Undsonstso,

es gibt direkt pflegeprodukte Schaffellen,

die u.a. auf folgender seite vertrieben werden unter der rubrik "wollpflegesortiment"

http://www.woll-haus.de/Rund-ums-Kind/Babyfelle-und-Decken/Medizinisches-Babyfel...

Antwort von peggyle,

Versuch es mal damit, einen Tennisball mit in die Waschmaschine zu stecken. Funktioniert jedenfalls auch bei Daunen.

Antwort von Randberlinerin,

Mit Haarshampoo

Antwort von hattemathe,

Ist das Fell denn noch an einem Schaf dran, oder ist es ein Teppich, der wieder weich werden soll?

Antwort von LeckMich94,

aufhauen

Kommentar von Randberlinerin,

???

Kommentar von LeckMich94,

aufklopfen

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Essig: Umweltfreundlicher Weichspüler Anstelle von Weichspüler kann man billigen Haushaltsessig in die Weichspülkammer geben - riecht zwar während des Waschganges und der Trocknung, aber dann ist der Geruch weg, die Wäsche lässt sich super bügeln und ist auf jedenfall weicher als ohne. Auch für Allergiker geeignet und billiger als chemischer Weichspüler. Und schützt nebenbei die Maschine vor Verkalkung

    1 Ergänzung
  • Essig als Weichspüler Bei Handwäsche ist Essig ein super Weichspüler. Denn danach ist die Wäsche super weich. Natürlich sollte man die Wäsche nochmal gut ausspülen, damit die Wäsche nicht nach Essig riecht.

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community