Frage von ItsyBitsySpider, 60

wollte sie mich nur ausnutzen?

ich habe die selbe frage vor paar tagen gestellt und habe auch sehr gute antworten bekommen , jedoch habe ich den inneren frieden trotzdem noch nicht gefunden es beschäftigt mich immernoch... darum will ich die selbe frage nochmal stellen diesmal kürzer und spezifischer... ich war vor 2 wochen bei einer prostituierten , sie wollte mich kennenlernen... ich bin 21 jahre alt wohne bei mami und bin ein armer schlucker (habe ich ihr auch gesagt) war für sie kein problem... wir haben uns täglich getroffen waren bei mir waren draußen usw ohne das ich iwas bezahlt habe außer essen usw und waren 1 woche (xD) "zusammen" die ersten paar tage waren super danach ging es berg ab , sie wurde vom charakter her n anderer mensch , ging an mein portmonee und fragte "gibst du mir den 20er" und verlangte das ich ihr essen hier trinken da kaufe und das obwohl ich total pleite bin und die mal an nem fr+sa nacht mal locker über nen taui macht , dazu kam noch das die voll irre wurde , und wegen jeder kleinigkeit streit war und das tagtäglich... weil ich geraucht habe... weil ich sie zu spät zurück gerufen habe... weil ich sie gefragt habe "wieso rufst du mich an" (wow wie schlimm) und dann ruft sie mich am nächsten tag an als wäre nichts gewesen und wenn ich zu ihr gehe wieder das gleiche spiel das sie wieder wegen irgendeinem mist sauer ist und nicht mit mir spricht... darum für mich is die alte durch ich hab kein schmerz mehr zu sehen das die dort arbeitet das is das gute , das einzige was mir schlaflose nächte bereitet ist das ich wissen will ob sie mich ausnutzen wollte oder mich wirklich mochte !? vieles spricht fürs ausnutzen und vieles dafür das sie mich wirklich mochte... also ich denke 50/50... aber ich will mir einfach sicher werden um das zu 100% abzuhaken... was meint ihr? hat jemand nicht irgendeinen trick den ich anwenden kann um es heraus zu finden ?

Antwort
von bof02, 58

Solange du Geld hättest war alles ok und wenn sie wollte war auch alles ok ich bin auch der Meinung das die dich ausgenutzt hat ist besser so lass es und hake die Sache ganz ab

Antwort
von mrslolaa, 41

Hey . Also ganz ehrlich, Ich denke das erst Gefühle da im Spiel waren aber wo sie gesehen hat Du hast selber keine Perspektive im leben wurdest du ihr langweilig bzw wollte sie nicht mehr .ihr Interesse War weg. Dann wollte sie nur schauen was sie noch aus dir raus bekommt. Ich spreche leider aus Erfahrung , ich bin keine prostituierte, aber ich kenne das wenn Männer auf ein mal unattraktiv werden weil irgendwas einem stört. Man versucht es zwar zu übersehen aber es geht einfach nicht  . In deinem Fall zb deine Armut.  Ich sag es mal krass . Armut ist übertrieben aber du weißt was ich meine . Dann trifft man die Person einfach aus langweile oder aus Interesse.  Lg

Antwort
von GOTTdesZORNS, 39

Du willst Sicherheit in dieser Frage? Nun die wirst du nicht bekommen. Alle Überlegungen sind lediglich Spekulation ins Blaue hinein. Ehrlich gesagt verstehe ich auch gar nicht, warum du dir darüber Gedanken machst, oder warum du überhaupt zu einer Prostituierten gegangen bist. Also ich war in meinem langen Leben noch nicht ein einziges mal bei einer solchen Dame. Einfach weil es mich anwidert. Ich könnte auch im Leben nicht eine Beziehung zu solch einer Person führen, es würde mich permanent anekeln. Aber das empfindet scheinbar jeder anders. Ich habe es auf jeden Fall nicht nötig, Geld für Sex zahlen zu müssen. Sex bekommt man überall umsonst und wenn du deine Türe nicht ordentlich verschließt, dann stürmen die Damen sogar deine Bude um mit dir Sex zu haben und zwar kostenlos. Also mach dir lieber Gedanken über deine Haltung zur Konsumware Sex, anstatt darüber, ob eine kaputte Prostituierte dich nun ausgenutzt hat oder nicht. Das ist nämlich gänzlich belanglos. Im übrigen wundere ich mich auch darüber, dass du dir über so etwas überhaupt den Kopf zerbrichst. Gegenfrage, was denkst du, muss in der Seele eines Mädels kaputt gegangen sein, dass sie sich freiwillig prostituiert? Gesund entwickelte junge Frauen würden so etwas niemals tun. Du siehst, man darf also keine allzu hohen emotionalen und sozialen Kompetenzen im zwischenmenschlichen Miteinander von solchen Damen erwarten. Folglich würde ich auch eher davon ausgehen, dass du lediglich ein Zeitvertreib für sie warst.

Zum Abschluss noch folgende Weisheit zum Nachdenken:

"Du bekommst eine Prostituierte aus dem Millieu, aber du bekommst niemals das Millieu aus einer Prostituierten!"

Kommentar von ItsyBitsySpider ,

ja ne beziehung kommt für mich auch nicht in frage , ich habe auch nicht wirklich was für die empfunden , sie hat ja damit angefangen und für mich is das thema auch durch mit der , ich bin nur n mensch der alles immer aufgeklärt haben will...

Antwort
von anastasia100, 60

Also ich Find sie wollte dich nur ausnutzen wenn sie nur Streit gesucht hat und wenn es kein Streit War dann forderte sie also lass die Finger von der

Antwort
von cmdat, 44

Das ist schwer zu beantworten wenn man nicht die ganze Geschichte kennt und dabei war. ..schonmal überlegt sie zu fragen? Klingt dumm aber dann wüsstest du es.

Für mich klingt es eher so als hätte sie dich ausgenutzt. Nach Geld zu fragen oder es sich einfach zu nehmen geht gar nicht das ist leider ein Zeichen dafür dass du für sie nicht wichtig warst. 

Antwort
von frozenbarbie, 45

Ich denke auch, saß sie dich ausgenutzt hat. Du hast nicht für Sex aber für alles andere bezahlt. Hak sie ab.

Antwort
von vomfeinsten111, 35

Prostituierte zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich verstellen können und es gibt nur 1 Ziel: Möglichst viel Geld abgreifen.

Mein RAT: VERGISS sie - ganz schnell.

Die hat versucht, ein Milchbübchen nach ihr süchtig zu machen, was scheinbar ja auch fast geklappt hat.

Junge, werde wach.

Kommentar von mrslolaa ,

Ja das stimmt auch wieder . Die suchen jemanden den die weich kriegen denn die wissen das die Person dann sogar das letzte Hemd für die geben würde . Wenn es soweit kommt das er sich übelst verliebt .

Kommentar von vomfeinsten111 ,

Ich kenne genug gescheiterte und nicht gescheiterte "Existenzen", die Haus und Hof bei Prostituierten gelassen haben - und es auch heute immer noch nicht gelernt haben.

Gerade labile und nicht so selbstbewusste, nicht so erfolgreiche "Männchen" sind da besonders gefährdet.

Einem alten Freund (ca. 50 Jahre alt) habe ich seinen Pass entwendet und diesen zerstört, damit er vor seinen Dummheiten, das letzte Geld in die Ukraine oder nach Rumänien zu tragen, geschützt wird.

Mittlerweile hat er sich dafür bei mir bedankt, dass ich das so gemacht habe - von diesen falschen, verlogenen Weibern kommt er trotzdem nicht los.

Er hatte mal ein Auskommen bis zum Lebensende, ein eigenes Haus, 2 Mieter drin und ein schönes Leben - alles ist nur noch Müll weil er die Finger nicht von dieser Sucht lassen kann.

Ich als Mann kann nur warnen.

Vergesst die Nutten und wendet Euch dem wahren Leben zu.

Dem Fragesteller ist zu raten, sich erst mal selbst etwas aufzubauen (Ausbildung, Job, Arbeitsplatz, Wohnung) und von Mamis Rockzipfel los zu kommen.

Die Weisheit, die Gott de Zorns" hier gepostet hat, kann man nur unterstreichen:

"Du bekommst eine Prostituierte aus dem Millieu, aber du bekommst niemals das Millieu aus einer Prostituierten!"

Vielleicht geht so was mal ein paar Tage oder ein paar Wochen gut - eines Morgens merkst Du dann, dass die Püppi mit Deinem Geld, Deiner EC-Karte, Deinen Wertsachen und Deinen Illusionen weg ist.

Mein RAT:

Lebe das eigene Leben - Liebe ist NICHT vom Geld abhängig - eine Freundin, die nach Geld fragt, ist keine.


Kommentar von ItsyBitsySpider ,

ohwei jetzt habe ich mir wohl mein eigenes grab geschaufelt mit der aussage " bin n armer schlucker der bei mami wohnt" :D , ja das stimmt schon jedoch haben hier anscheinend alle so das bild eines nerds von mir vor sich... das ist keineswegs der fall... ich bin nicht hässlich schüchtern oder whatever wenn ich hier und da mal raus feiern gehe hab ich meistens eine am start , das ist garnicht das problem , ich gehe hier und da mal zu prostituierten weils halt nur 30€ kostet , jedoch mach ich mir da nicht wirklich was draus... wie gesagt sie hatte angefangen ich habe nichts für sie empfunden... sie rannte mir ja hinterher... und als es soweit war das ich mir eingebildet habe "joa könnt ja was draus werden" habe ich angefangen ihr hinterher zu laufen , jedoch habe ich schnell realisiert das ich nicht mit einer prostituierten was anfangen kann... vor allem nicht mit einer aktiven...

Kommentar von vomfeinsten111 ,

Offensichtlich beschäftigt Dich das doch sehr.

Ich kenne Menschen, die haben wegen Süchten, Krankheiten oder / und Gebrechen vom Hartz4 ca. 80 Euro - für einen ganzen Monat.

Du aber jammerst und sprichst von "nur 30 Euro" für eine kriminelle "gewerbliche"?

Lerne mal, was das Leben wirklich kostet - DU könntest nie eine eigene Wohnung finanzieren weil Du einfach die erforderliche Leistung und Verlässlichkeit nicht einbringst.

Dir geht es offensichtlich zu gut.

Schluss mit Hotel Mama !

Antwort
von ItsyBitsySpider, 35

kurzen moment geduld leutz bin in nem cs go wettkampf und habe keine lust auf 7 tage bann -.-

Antwort
von Machwas, 45

sorry aber dir ist nicht mehr zu helfen....wie wenig selbstachtung hast du bitte schön ? Sie ist eine Protituierte die mit sex geld verdient und fragt dich nach essen und trinken? du bist echt ein depp....schieß die frau in den wind und mach nen training, dass du dich selbst akzeptierst. Nur weil du grade arbeitslos bist und bei mutti wohnst, sollste dich net so unterbuttern lassen...

Du bist ja echt ne frucht...

PS: vergiss die frau und mach was aus deinem leben, dann musste auch net mehr zu prostituierten gehen

Kommentar von ItsyBitsySpider ,

spinnst du ich hab der garnix gegeben :D bin ja nicht doof , und ja klar hab ich die zu 110% abgehakt ... mir bereitet nur diese ungewissheit "probleme"

Kommentar von Machwas ,

wenn du sie zu 110% abgehakt hättest würdest du net zum 2ten mal hier sowas fragen. In deinem inneren willst du es nicht wahrhaben, dass die frau dich benutzt hat...aber hey wer sagt das,dass leicht ist^^

Kommentar von ItsyBitsySpider ,

ja kann schon was wahres dran sein... ich meine ist ja nicht viel passiert weil ich nicht dumm genug war , aber ich habe an stolz und ehre verloren weil ich auf die "reingefallen" bin... wenn auch nicht finanziell...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten