Frage von Nobbi1712, 65

Wollte auf mein Haus eine Hypothek aufnehmen wurde aber von der bank abgelehnt wegen eines Schufaeintrages?

Antwort
von archibaldesel, 16

Die Infos sind nicht sonderlich hilfreich.

Antwort
von troublemaker200, 8

OK danke für die Info.

Antwort
von SiViHa72, 20

Bisschen spärliche Info.

Ja, eine Bank darf Deine Anfrage ablehnen.


Kommentar von Nobbi1712 ,

ist mir schon klar das die Bank es ablehnen darf, nur soll ich das haus verkaufen nur weil ich eine kleine Summe benötige um den Eintrag löschen zu lassen. das Haus wird früher oder später eh verkauft. Nur halt jetzt noch nicht

Kommentar von 5432112345 ,

Wie viel soll die Löschung denn kosten?

Kommentar von archibaldesel ,

Dann bleibt der Eintrag wohl bestehen.

Kommentar von Nobbi1712 ,

Der Eintrag bleibt nicht bestehen, da das Inkasso nach über 10 Jahren jetzt druck macht,und an das Geld möchte, das ich so in bar nicht habe.

Antwort
von Nobbi1712, 22

Wurde wegen Schufaeintrag abgelehnt, kann den Eintrag aber nur rauslöschen wenn ich das Haus belaste, das ich eh mal verkaufen will,aber geht nicht wegen dem Eintrag, jetzt suche ich eben Möglichkeiten

Kommentar von 5432112345 ,

Wieso sollte die Löschung des Eintrags an die Belastung des Hauses gebunden sein?

Kommentar von Nobbi1712 ,

ich kann keine 5.000 Euro aufbringen, will aber das Haus wegen dem Betrag nicht verkaufen, früher oder später wird es verkauft, das ist sicher aber jetzt noch nicht,außerdem will das Inkasso das ich mein Vermögen offen lege, was ich nicht tun werde. Und die bank wiederum sagt sie können mir das geld nicht geben wegen dem Schufaeintrag, der rein zufällig entdeckt wurde, und 10 jahre besteht.

Antwort
von Glueckskeks01, 15

Interessant.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten