Frage von AlexMcFly, 19

Wollt ihr mich bitte RETTEN?

Hi. Eignt. Mach ich sowas ja nich. Aber ich bin mega verzweifelt... Also bitte bewahrt mich vor einer 6... Könnt ihr mir bitte bei dieser aufgabe helfen: Ein Zimmer fasst 60m3 Luft und soll um 15 °C erwärmt werden. Welche Energie ist dazu nötig? Ich blick da absolut garnicht durch...

Antwort
von fjf100, 9

Qzu= m * cp * (t2 -t1) hier ist t2-t1=15° Celsius

t1 ist die Anfangstemperatur

t2 die Eandtemperatur

m ist die Masse der luft in Kg

cp=1.009 KJ/Kg * K spezifische Wärmekapazität von Luft bei konstanten Druck

cp=1 KJ/Kg *K man benötigt eine Energie von 1 KJ (Kilojoule) um 1 Kg Luft um 1° zu erwärmen und das bei konstanten Druck (p)

Dichte der Luft bei 0° Celsius und einen Druck von 101,3 kPa (Kilopascal) 

roh(Luft)= 1,29 Kg/m^3 (kilogramm pro Kunikmeter)

hier m= roh * 1,29 Kg/m^3 * 60 m^3=77,4 Kg

Werte eingesetzt Qzu= 77,4 Kg * 1 KJ/(Kg *K) * (15°)=1161 KJ

Qzu = 1161 KJ ist die zugeführte Wärmeenergie an die Luft

Antwort : Um 60 m^3 Luft um 15° Celsius zu erwärmen,braucht man eine Energie von 1161 KJ (kilojoule)

KJ (Kilojoule) ist die Einheit für die Energie. Es gibt auch noch andere Einheiten

1 KJ= 1000 J=1000 Nm (Newton mal Meter)

K ist der Buchstabe für die Temperatur nach "Kelvin". Das spielt hier aber keine Rolle.

TIPP : Besorge dir ein Physik-Formelbuch privat aus einen Buchladen.

Für 30 Euro bekommt man ca. 600 Seiten mit Formeln,Zeichnungen und Tabellen.Da braucht man nur abschreiben.

Kommentar von Longboarder01 ,

K ist der Buchstabe für die Temperatur nach "Kelvin". Das spielt hier aber keine Rolle.
Genau das würde ich in einer Klausur auch schreiben:D

Kommentar von ulrich1919 ,

Bitte schreibe kJ und kg nicht KJ und Kg. Das verwirrt mit K für Kelvin. Danke!

Kommentar von fjf100 ,

Die Einheit KJ/(Kg * K) steht in meinen Physik-Formelbuch,was schon etwas älter ist .

Wurde vom VEB (Volkseigener Betrieb,DDR) gedruckt.

TIPP : Wenn du kein Physik-Formelbuch hast,besorge dir privat eins im Buchladen.Die kosten so 30 Euro und sind ihr Geld echt wert.Da braucht man dann nur noch abschreiben.

Kommentar von TomRichter ,

Zur Schreibweise der Vorsilben:

https://de.wikipedia.org/wiki/Vors%C3%A4tze_f%C3%BCr_Ma%C3%9Feinheiten

ist etwas neuer als Dein Formelbuch ;-)

Kommentar von fjf100 ,

Hat aber die letzten 25 Jahre keinen Strom und Internetgebühren gekostet.

Wat hast du denn so die letzten 25 Jahre dafür bezahlt ?

Wenn mehr als 20 Euro,dann hat man dich über´n Tisch gezogen !

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Physik, 6

Da fehlt auch für Anfängeraufgaben noch eine Angabe, nämlich die Anfangstemperatur des Zimmers. Von der hängt nämlich ab, welche Masse die 60 m³ Luft haben (je wärmer, desto weniger Masse).

Von der Masse wiederum hängt die benötigte Energie ab.

Für die Voraussetzung Anfangstemperatur = 0°C hat es fjf100 schon vorgerechnet.

Für Fortgeschrittene zu beachten:

a) Der Luftdruck spielt auch eine Rolle (je höher, desto weniger Masse),
und zwar der tatsächliche, nicht der auf Meereshöhe umgerechnete.

b) Während des Erwärmens dehnt sich die Luft aus, ein Teil entweicht durchs Fenster - dieser Teil muss nicht mehr weiter erwärmt werden.

Antwort
von RECA7730G, 7

https://www.energie-lexikon.info/waermekapazitaet.html

Kommentar von AlexMcFly ,

Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten