Wollen die wieder die Wehrpflicht der Bundeswehr einsetzen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sie ist nicht per Gesetz abgeschafft, nur ausgesetzt, kann also jederzeit wieder eingesetzt werden. Bei den Krisenherden auf der Welt ist das durchaus möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jotendo
30.06.2016, 22:01

Oh je, hoffe es passiert nicht,

0

Nein, steht derzeit nicht zur Debatte. Ist aus Sicht der Bundeswehr auch nicht sinnvoll, weil man mit Wehrpflichtigen nicht viel anfangen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube eher nicht, dass es in absehbarer Zeit dazu kommen wird ...

Meine persönliche Meinung ist aber eine ganz andere. Auch wenn ich den Standpunkt durchaus verstehen kann, wenn man keinen Dienst an der Waffe tun möchte, so finde ich, dass es ähnlich dem Zivildienst eine verpflichtende Maßnahme im Sinne eines Dienstes für die Gesellschaft geben sollte. So würde es jedem frei stehen sich für den Dienst an der Waffe zu verpflichten oder aber gemeinnützige Arbeit zum Wohle der Gesellschaft zu leisten.

Leider liegt da heute gar kein Augenmerk mehr drauf. Das Bewusstsein zu Gesellschaft, Staat und Nationalgefüge stirbt komplett aus! Und damit züchtet man sich solche Flach******* wie die Grüne Jugend zurecht .... ich entschuldige mich für die unpassende Wortwahl ....
Heutzutage startet man direkt in die offene, politisch geschützte Arbeitswelt. Dabei vergessen viele - geschweige denn wissen überhaupt, wer ihnen diesen Standard ermöglicht und dafür sorgt, dass das auch nach wie vor so bleibt! Ein soziales Miteinander kann keine karriereorientierten Business-Einzelkämpfer gebrauchen! Ein soziales Miteinander ist auf Rücksicht, Bedacht und "Füreinander-da-sein" angewiesen. Ich denke, dass so manchem ein oder zwei soziale Jahre bzw. ein Dienst für Land und Gesellschaft durchaus gut tun würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dadita
01.07.2016, 12:37

Eine widerlich diese Einstellung, welche sich hoffentlich niemals durchsetzen wird.

Junge Menschen zu Zwangsarbeit zu verdonnern, egal ob sie sich dann vom Heer oder einer "Sozial"organisation ausbeuten lassen müssen ist eines modernen Staates absolut unwürdig. Niemand hat das Recht einen Menschen derart seiner kostbaren Lebenszeit zu berauben. 

Ein Staat der derartige Zwangsarbeit fördert hat es nicht verdient respektiert der geschätzt zu werden. 

0

Nein das wäre schwierig das durchzusetzen! ich denke nicht das sie das machen werden! aber 100% bin ich mir nicht sicher 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von archibaldesel
30.06.2016, 22:00

Was sollte daran schwierig durchzusetzen sein? Die Wehrpflicht steht noch im Gesetz. sie ist zurzeit nur ausgesetzt. Das lässt sich mit einem Federstrich wieder ändern.

1

Nein, derartige Pläne gibt es zurzeit nicht. Grundsätzlich ist es aber richtig, dass die allgemeine Wehrpflicht nur ausgesetzt ist, das heißt, dass sie mit einfacher Mehrheit im Bundestag wieder reaktiviert werden kann. 

Informationen dazu findest du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Wehrpflicht_in_Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/jeder-dritte-deutsche-fuer-wiedereinfuehrung-der-wehrpflicht-14314442.html

Offiziell ist es noch nicht wieder eingeführt worden, jedoch ist es im Gespräch und könnte auch wieder eingeführt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von archibaldesel
30.06.2016, 22:02

Naja, wenn jeder Dritte dafür ist, bedeutet das ja, dass zwei von drei dagegen sind. Eine überzeugende Mehrheit dagegen.

1

Es wäre auf jedenfall nicht wünschenswert. Im Gegenteil.

Deutschland hat die Zwangsarbeit abgeschafft, hat es geschafft sich von einem System zu lösen welches tausenden Jugendlichen kostbare Lebenszeit gekostet hat, welche diese damit vergeuden mussten, sich von Staat und Ausbeutungsorganisationen ausbeuten zu lassen.

Nicht alle Länder haben dies geschafft, meines beispielsweise nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe noch nichts davon gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welchen Grund sollte es denn dafür geben? 

Deine Tante war ja nie wehrpflichtig, insofern würde ich sie nicht gerade für eine Expertin im Thema halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jotendo
30.06.2016, 22:09

Welchen Grund wohl, vielleicht die IS oder der 3 Weltkrieg usw

0
Kommentar von Bakaroo1976
30.06.2016, 23:51

Der 3. Weltkrieg ist wahrscheinlich. Die Wahrscheinlichkeit beträgt nahzu 100%. Es ist nur eine Frage der Zeit.


0