Frage von pupsimoppi 11.01.2012

Wolle richtig waschen

  • Hilfreichste Antwort von Apollonea 11.01.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Meist nicht. Je nachdem was es für Wolle ist, lieber ein Wollwaschmittel kaufen und den Pullover von Hand waschen und auswringen und zum trocken auslegen(!). Sonst kann die Strucktur der Wolle leiden und es gibt häßlich Knötchen an den Fasern.

  • Antwort von taigafee 12.01.2012
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    weichspüler darf man überhaupt nicht verwenden, weil sie sehr umweltschädlich sind.

  • Antwort von MrSavage 11.01.2012
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Soweit ich weiß, nicht!

  • Antwort von derregenmacher 11.01.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Dafür gibt es extra Wollwaschmittel.Guck mal in der Drogerie danach.

  • Antwort von charmingwolf 12.01.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Omas hatten immer ein Schuss Essig ins letzten Spülwasser gemacht , das Intensiviert die Farben und ist Umwelt freundlich

  • Antwort von Nowaja 11.01.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Auf gar keinen Fall, die Struktur wird nachhaltig geschädigt.

  • Antwort von kaesefuss 11.01.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Weichspüler ist Gift für Wolle. nimm ein Wollwaschmittel, gibt es auch günstig als Hausmarke überall . Flüssigwaschmittel Wolle, das ist pflegend und du hast bei korrekter Waschmaschinennutzung lange davon.

  • Antwort von kitoma 11.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  • Antwort von Sophronia 11.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ja, das geht. Aber als Waschmittel solltest du spezielles Waschmittel nehmen (Feinwaschmittel oder noch besser: spezielles Wollwaschmittel) und wenn du dafür die Waschmaschine benutzt unbedingt das spezielle Waschprogramm "Wolle" wählen!

  • Antwort von teuto47 11.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wolle sollte idealerweise mit der Hand gewaschen werden, mit höchstens lauwarmen Wasser. Trocknen zwischen zwei Badetüchern. Ein Badetuch doppelt nehmen, auf den Boden legen, Pullover glatt drauflegen, das zweite Badetuch doppelt darauf und dann darüber trampeln. Dann den feuchten Pullover glatt auf einen Wäscheständer legen, am besten auch darunter ein trockenes Badetuch legen.

    Weichspüler nicht verwenden wegen Verfilzung.

  • Antwort von liese05 11.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ja, warum denn nicht!?

  • Antwort von Bastizocker 11.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ja, das geht.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!