Frage von hfhfhfhfswewe, 63

Wolke im Kopf, denken stark eingeschränkt woran kann das liegen?

Hallo zusammen,

Ich habe das eigentlich schon immer das es sich anfühlt als würde eine Wolke kommen wenn ich nach denk die dies sofort verhindert. Es fühlt sich einfach an als kann ich nich gradeaus denken.Ich hab das schon ewig mir war nur nie bewusst, dass das vlt nicht normal ist weil mein bruder meint er hatte das gleiche es jetzt aber weg ist. Als ich einmal was "grünes geraucht" habe war es zb ganz weg und ich konnte richtig klar denken die frage ist nun woran liegt das. Ich bin 19/männlich und fühl mich noch nicht ganz entwicklet.Ich esse sonst sehr gesund kaum Tierprodukte nur manchmal Fleisch weiters mach ich viel Sport und schätze daher mein Körper sehr ausgeglichen ein.Also tipp ich irgendwie auf was nich psychisches wie Hormone oder sonstiges hat jemand ne Ahnung und kann mir sagen ob das normal ist oder ob das von selber weg geht. Zudem hab ich noch immer einen kleinen Druck auf dem Kopf was für mich schon voll normal ist und nicht mehr weg zudenken.Ansich fühlt es sich an als wär ich vor einer Mauer gedanklich könnte aber nicht gerade aus denken oder generel aufnehmen und währenddessen drückt etwas noch mein gehirn ein.

Zudem hab ich genügend schlaf und führ angenehmes Leben :D

lg danke im voraus

Antwort
von Linfant, 48

Was meinst du bitte mit Druck auf'm Kopf? Im Sinne von Schmerzen? Oder so was wie eine Denkblockade?

Bist du eher ruhig und schüchtern? Dann hast du vielleicht "einfach nur" eine Denkblockade, im Sinne von: du kannst nicht denken, wenn du unter Druck stehst, unter Druck,weil man von dir ja genau jetzt eine Antwort fordert. Aber so eine Denkblockade tritt sicherlich auch mal bei Selbstbewussten auf.

Für mich hört sich das ehrlich gesagt nach einem Konzentrationsproblem, woher das kommen könnte, kannst aber wahrscheinlich nur du beantworten.

Kommentar von hfhfhfhfswewe ,

nein schüchtern bin ich gerade zu null auch mein bruder ist 21 und sehr aufgeschlossen und wie gesagt bei ihm war das auch so einfach als wär der kopf nich frei weils noch nicht fertig gewachsen ist oder so das beschreibts ziemlich gut und wie gesagt aber sags gern nochmal psychische Gründe sind sehr sehr unwahrscheinlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community