Wolfskralle beim Bund eingewachsen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt wie schon gesagt auf den Hund und die tiefe an.

Lass dir zeigen wie du die Krallen selbst schneiden kannst und schau regelmäßig danach 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das in Narkose gemacht werden muß, hängt davon ab, wie sich Dein Hund beim TA verhält und wie tief es eingewachsen ist. Besser, Du gibst ihm nichts zu fressen vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum tierarzt. Der knipst die Kralle mit der Krallenschere ab und dann löst sie sich und springt automatisch komplett weg. Haben wir bei Katzen öfter, weil man es vor Fell oftmals nicht sieht. Auf die Wunde ein bisschen Lotagen oder so, dann wird das wieder. Die Ballen heilen in der regel recht schnell wieder ab. Rausziehen würde ich nicht empfehlen, das tut nur weh und es klappt eh nicht. Abknipsen mit entsprechendem Gerät!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krallen wachsen nicht von jetzt auf gleich.

Schau bitte einmal monatlich danach, wenn das Problem nun vom TA beseitigt wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Daumenkralle und die kann der TA kürzen.

Darauf sollte man übrigens immer achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?