WOLF oder Jägerhinterlassenschaften?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 0 Abstimmungen

Raubvogel 0%
Wolf 0%
Jäger 0%

2 Antworten

Ich denke es war ein Wolf. Allein schon wegen den Pfotenabdrücken, und weil dein Hund dort angeschlagen hat.

Hunde haben dafür einen besonderen Instinkt. Außerdem sind sie mit dem Wolf verwandt.

In dieser Gegend hält sich bestimmt ein Wolf auf. Anders kann es gar nicht sein. Wenn zum Beispiel ein Jäger das Reh erschiessen würde, nimmt er es mit, und denkt du der kommt eine Stunde später nochmal und legt dann Reste vom Reh wieder hin!? Sicher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marian87
06.08.2016, 23:15

Weiß ja nicht wie ein Jäger das macht, ob er das Tier gleich zerlegt und das was er nicht braucht liegen lässt für Aßfresser....Vll hat sich auch n Raubvogel was geschnappt und dort fallen gelassen....und zufällig ist dann ein Hund vorbeigelaufen....

Ich danke dir für deine Meinung =)

0

Das gerippe liegt schon ne Weile da. Und die Spuren sind frisch. Das war wohl bloss ein Hund, der da vorbeikam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marian87
06.08.2016, 23:22

Danke dir für deine Antwort. Man sagt ja Wolfspuren sind in einer Linie und die von Hunden eher nicht. Von daher denke ich auch eher das es ein Hund war.

Aber nach einer, allerdings unbestätigten, Wolfsmeldung aus Wolfsburg vor circa ein/zwei Monaten achtet man hier doch eher auf sowas dann.

0

Was möchtest Du wissen?