Frage von Zawyehe, 79

Wok mit Spülmittel reinigen?

Ich habe einen Wok und will ihn benutzen, allerdings hat sein vorheriger Nutzer ihn so dermaßen verdreckt, dass er mit Wasser und einer Bürste allein nicht mehr sauber geht. Man soll einen Wok ja eigentlich nicht mit Spülmittel reinigen. Was passiert, wenn ich es doch tue?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von flaglich, 39

Wenn Du einen guten Wok aus eisen hast, der im lauf der Zeit seine patina aufgebaut hat wird diese angegriffen und vielleicht zerstört. Wenn die Metallputzer und Einweichen es nicht schaffen, nimm ein Putzmittel und baue die Patina neu auf: Einbrennen, Öl einwirken lassen, mit Salz ausreiben usw.

Wenn Du einen beschichteten Wok hast mach dir keinen kopf, Spül wie du willst, da machen Tenside nix.

Antwort
von anitari, 37

Man soll einen Wok ja eigentlich nicht mit Spülmittel reinigen. Was passiert, wenn ich es doch tue?

Keine Ahnung ich sowas nicht.

Ich würde Wasser rein geben, das erhitzen und einige Zeit einwirken lassen. Dann mit Schwamm oder Bürste das eingeweichte Zeugs entfernen und gründlich ausspülen. Anschließend mit etwas Speiseöl einreiben.

Endlösung -  wenn alles nix nutzt neuen Wok kaufen

Antwort
von Wallsing, 22

Aus welchem Material ist denn dein Wok? Also ich wüsste weder bei Teflon noch bei Edelstahl, dass etwas gegen die Verwendung von Spüli zur Reinigung spricht!

Antwort
von Gretamarlene26, 49

Die Beschichtung wird angegriffen ! Der Wok bzw die Teflonbeschichtung wird nicht sofort kaputt sein, aber nach und nach

Antwort
von Flintsch, 39

Wenn es ein Wok aus Gussstahl ist, dann verbleiben Spülmittelreste im Wok und versauen dir die nächsten Zubereitungen. Nimm lieber Stahlwolle her.

Antwort
von SlightlyAnnoyed, 33

Wenn der Wok schon so versifft ist, dann besorg dir lieber einen neuen Wok.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten