Wohnungszugang?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist die Partei, die durch dein Haus muss, Mieter in der anderen Hälfte? Dann muss auch der Eigentümer der anderen Hälfte klären, wie seine 2 Parteien in die jeweilige Wohnung kommen. Bei uns gibt es aber auch außer den Eintragungen im Grundbuch noch ein Baulastenverzeichnis, weiß nicht, ob das länderspezifisch ist. Falls es bei dir so etwas gibt, würde ich dort noch nachfragen, oder mir von dem  "Durchgeher" mal höflich seine Berechtigung hierfür zeigen lassen. Evtl. hat der Mensch ja eine Unterschrift deines Erblassers?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wurde wohl vermutlich mit mündlicher Gestattung des Verstorbenen dem Obergeschossmieter der anderen Doppelhaushälfte gestattet, durch das andere Haus in seine Wohnung zu kommen? (schwierig ausgedrückt - sorry)

Meiner Meinung nach kannst du verlangen, dass der Mieter nicht mehr durch dein Haus geht. Biete eine angemessene Zeit an, dass er das umändern kann. Auch die Tür von deinem Haus in seine Wohnung kannst du auf seine Kosten entfernen lassen bzw. verlangen, dass er das Loch fachgerecht vermauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sinari
23.04.2016, 22:35

Loch zumauern-Nachbar kommt nicht mehr in seine Wohnung-Vielleicht nicht die praktibalste Lösung?

0

es gibt auch eingemauerte flure, die die leute dann schön dekorieren und wie ein flus aussehen. Müsste in den papieren drin stehen, wehm der flur gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung