Frage von Katja8888, 92

Wohnungsübergabe Protokoll unbewusst unterschrieben , was soll ich machen ?

Hallo liebe Nutzer , ich brauche euere Hilfe . Ich erzähle euch mal mein Problem :, Ich wohne seit 2009 in einer 3 Zimmer Wohnung mit meinem 8 jährigen Sohn .

Meine Vermieter waren sehr lieb und nett , doch 2014 verkauften die die Wohnung an einen jungen Mann . Er hat die Wohnung gekauft wie gesehen da die Wohnung mit Möbel zugestellt war und er sie nicht gut auf Mängel ansehen konnte.

Als er dann als neuer Eigentümer zu mir kam um den neuen Mietvertrag zu unterzeichnen , gab er mir auch den Wohnungsübergabe Protokoll, er fragte mich , gibt es irgendwelche neue Mängel ? Ich sagte nein es gibt keine neuen Mängel und unterschrieb es dämlicher weise . Er hat die Wohnung auch bei mir oder bzw mit mir nicht angesehen . ( hatte einen Freund dabei , vielleicht als Zeuge falls nötig ?)

Naja jetzt bin ich weggezogen und als er da war bei Übernahme hat er mir alles aufgeschrieben was er sah , die Wohnung ist schon 25 Jahre alt . Hat mir auch Mängel aufgeschrieben für die ich nichts kann und die schon waren . Mit meinen vorherigen Vermietern habe keinen Übergabe Protokoll gehabt .

Ich bin total verzweifelt , weis nicht welche Rechte ich dementsprechend habe und ob es sich lohnt zu einem Anwalt zu gehen ?

Wäre sehr dankbar für ein paar ausführliche Antworten .

Ich füge noch eine Kopie hinzu von dem Protokoll .

Antwort
von peterobm, 34



Als er dann als neuer Eigentümer zu mir kam um den neuen Mietvertrag zu unterzeichnen


wieso einen NEUEN, der Käufer übernimmt den ALTEN 

wieso unterschreibt man einen zurückdatiertes Dokument? UND wieso unbewusst? 

Was hat der "Gute" denn alles so aufgelistet?

Kommentar von Katja8888 ,

Er hat ja die Wohnung gekauft dachte das ist richtig das es dann einen neuen Mietvertrag gibt ?
Er hat aufgezählt:
Wasserhahn verkalkt ,
Wölbung im Laminat Boden ,
Rollladen gehen nicht gut runter im Wohnzimmer .
Leiste locker im Flur .

Naja ((  und danke für die schnelle Antwort  

Kommentar von peterobm ,

-Er hat ja die Wohnung gekauft dachte das ist richtig das es dann  --einen neuen Mietvertrag gibt ?

Falsch, laufende Mietverträge werden übernommen - im gleichen Umfang

-Wasserhahn verkalkt 

kann man reinigen

-Rollladen gehen nicht gut runter im Wohnzimmer . 

Vermietersache, geht dich nix an - das kann Verschleis sein

-Leiste locker im Flur

es gibt Stiftnägel

-Wölbung im Laminat Boden

den Belag habt ihr nicht verlegt, das muss nicht euer Verschulden sein

also alles nicht so schlimm ^^

Kommentar von Katja8888 ,

Ich habe noch eine Frage , wenn ich den NEUEN Mietvertrag unterschrieben habe , gilt er trotzdem dann nicht?
Oder gilt er dann doch wegen meiner Unterschrift?
Danke

Antwort
von AnglerAut, 40

Die eigentliche Frage ist, warum ein neuer Mietvertrag ?

Der alte ist weiterhin gültig, wurde der je gekündigt ? Wenn dies nicht der Fall ist, ist der neue hinfällig und eine Übernahme insofern auch.

Antwort
von Hugito, 29

Welche Mängel hat er denn gefunden / beanstandet?

Kommentar von Katja8888 ,

Wasserhahn verkalkt , Wölbung im Laminat , Delle in der Kinderzimmer Türe .
Eingangstüre Einbrechstellen .
Danke auch dir für die schnelle Antwort

Kommentar von Goodnight ,

Das ist ja alles nichts Schlimmes. Was die Lebenszeit nicht überschritten hat zahlt deine Haftpflicht.

Gehe mal davon aus, dass es eine reine Bestandesaufnahme war.

Kommentar von Hugito ,

seit wann hat die Eingangstüre Einbrechstellen ?

Kommentar von Hugito ,

Also ich versuche auch ne Antwort:

drei Dinge muss man unterscheiden:

1. Kleinreparaturen (Wasserhahn verkalkt ,
Wölbung im Laminat Boden ,
Rollladen gehen nicht gut runter im Wohnzimmer.
Leiste locker im Flur ) Die kann der Vermieter in der Regel vom Mieter bis zu einer einmaligen Höhe von insgesamt 100 Euro ersetzt verlangen. Was darüber hinaus geht, muss der Vermieter bezahlen.  (Ich vermute, in deinem Mietvertrag gibt es eine Klausel für "Kleinreparaturen". Die ist zulässig, soweit die Kosten für Kleinreparaturen in der Summe im Jahr nicht höher als 100 Euro sind. Grundsätzlich muss der Vermieter die Kosten für die laufende Abnutzung bezahlen. Dafür erhält er ja die Miete. Kleinreparaturen können aber auf den Mieter abgewälzt werden, bis zu einer Höhe von 100 Euro) Ergebnis: Er kann also insgesamt höchstens 100 Euro verlangen.

2. Schadenersatz bei alten abgenutzten Sachen. Gegenstände haben eine durchschnittliche Gesamtnutzungsdauer. Z.B. Wasserhähne ca. 15 Jahre, Laminatböden höchstens 25 Jahre, Innentürblätter ca. 20 - 25 Jahre, Gurt Rollladen 8 Jahre. Wenn die überschritten ist, sind sie nichts mehr wert! Der Vermieter muss einen "Abzug alt für neu machen". Er kann im Ergebnis nichts mehr verlangen. (Denn wenn du z.B. das Innen-Türblatt ersetzt (Kosten ca. 50 Euro), dann hat er eine neue Tür und muss dir den Vorteil erstatten. Ergebnis: Hier kann er nichts verlangen.

3. Einbruchsspuren an der Eingangstüre: a) Wenn die Einbruchsspuren von dir selber gemacht wurden (z.B.  Schlüssel vergessen,  ..) Dann musst du sie ersetzen. (Ggf. auch wieder Abzug Alt für neu, wenn er die Tür ganz erneuert: Lebensdauer ca. 35 Jahren)

b) Wenn die vor deinem Einzug schon da waren oder ein Einbrecher während deiner Mietzeit die Spuren verursacht hat, dann musst du sie nicht ersetzen (Da kannst du ja nichts dafür.)

Kommentar von Katja8888 ,

Super Antwort , wie ich sehe kennst du dich aus , kann ich dich irgendwie privat anschreiben ? Gruß

Antwort
von Goodnight, 28

Auf dem Protokoll sind ja gar keine Mängel eingetragen. 

Du haftest auch nicht für Mängel an Dingen die ihre Lebensdauer überschritten haben.

Unbewusst hast du gar nichts unterschrieben, dazu müsstest du stark betrunken, unter Drogen gestanden haben oder sonst wie nicht zurechnungsfähig gewesen sein.

Kommentar von Katja8888 ,

Ja das ist die Kopie , er hat das Original und angekreuzt war das es keine Mängel hat .
Mit dem unbewusst ja sorry hab mich falsch ausgedrückt.
Danke für die schnelle Antwort.
Kann hier irgendwie ein Bild hinzufügen ?
Hätte eins von der Übergabe

Kommentar von peterobm ,

kannst bei einem Bilderhoster hochladen und den Link einstellen

photobucket.com wäre einer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community