Wohnungstürschloss ausgetauscht, Beschlag beschädigt, Sicherheit nicht mehr gegeben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sicherheitsgründe? Welche Sicherheitsgründe? Meinst du Mindestsicherungen?

Ein Einbruch kann dir da egal sein, da das reine Mietersache ist. Den Vermieter geht das nix an.

Beschädigungen müssen natürlich repariert werden. Aber dabei sind wirkliche Beschädigungen und keine Änderungen oder Umbauten gemeint.

Bei Ende des Mietverhältnisses muss dann ein Rückbau erfolgen, bzw. kann das finanziell geregelt werden.


Insgesamt habe ich eher den Verdacht (nachdem ich mir deine anderen Fragen angesehen habe), dass du nicht zum Vermieter geeignet bist. da bedarf es nämlich schon einiger Grundkenntnisse. Ich an deiner Stelle würde da mal an eine Hausverwaltung herantreten. Da spart man sich eine Menge Ärger und kann trotzdem Geld durch Mieterträge erwirtschaften.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muenchnerin2015
01.09.2016, 11:03

Einbruchsschutz - Einbruch ist mir natürlich nicht egal, denn dieser würde auch andere Mieter und mich gefährden! Es ist eine wirkliche Beschädigung die Türe hat an der Schlosseite einen Riss.

0

meine Mieterin hat während meines Urlaubs ihr Schloss ausgetauscht und hierbei die Türe erheblich beschädigt, der Türknauf fehlt komplett, aussen befindet sich nun eine Klinke, innen nichts.

Welche Beschädigungen weißt denn die Tür auf, denn davon schreibst du ja gar nichts.

Den Hinweis mit den Sicherheitsgründen verstehe ich mal nicht. Welche Sicherheit hinsichtlich des Gebäudes meinst du denn?

da ansonsten bei Einbruch keine Versicherung zahlt.

Nun was hat dieser Hinweis jetzt mit dem Vermieter zu tun?

Es könnte sich doch hier nur um die vom Mieter abgeschlossene Hausratversicherung handeln.

Ich stelle mir nur mal die Frage, aus welchem Grund eine Mieterin ein Schloss wechselt.

Könnte es sein, dass der Hauseigentümer noch einen Schlüssel der Wohnung hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
01.09.2016, 11:14

Nachtrag: ich habe mir mal die weiteren  Fragen von Münchenerin2015 angesehen.

Man will vermutlich die Mieterin aus der Wohnung haben.

Dann hilft es nichts mit solchen Geschichten ein Forum zu füllen, sondern man sollte den Weg zu einem Fachanwalt für Mietrecht suchen.

1
Kommentar von Muenchnerin2015
01.09.2016, 12:04

Sie brauchte einen weiteren Schlüssel für ihren unerlaubten Untermieter, sie behauptete sich ausgesperrt zu haben. Später erzählte sie der Schlüsseldienst hätte das Türblatt beschädigt, dann eine neue Variante, der Untermieter sei es gewesen.

0

... was bitte hast Du denn im Mietgegenstand verloren und ob dieser versicherungstechnisch  sicher ist oder nicht, ist doch nicht Deine Sache, oder übersehe ich etwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muenchnerin2015
01.09.2016, 11:52

die Mietsache ist immer noch mein Eigentum und wenn mich die Mieterin in die Wohnung bittet, dann kann ich sie betreten, oder siehst Du das anders; also mäßige Dich mit Deinen unfreundlichen Bemerkungen.

0

meine Mieterin hat während meines Urlaubs ihr Schloss ausgetauscht

Das kann sie jederzeit.

und hierbei die Türe erheblich beschädigt,

Gehört zur Mietsache; Schaden ist spätestens bei Auszug sachgerecht zu beheben.

der Türknauf fehlt komplett, aussen befindet sich nun eine Klinke, innen nichts.

Und das weißt du - woher?

Ich möchte, dass sie dies sofort fachgerecht reparieren lässt,

Tja, ich möchte auch, dass es nicht regnet. Ob ich das auch schaffe, steht auf einem ganz anderen Blatt.

schon aus Sicherheitsgründen, denn durch eine Türklinke ist diese nicht mehr gegeben.

Völliger Nonsens.

Sie meint, sie müsse das erst bei Auszug reparieren lassen.

Stimmt. Beim Auszug muss der uersprüngliche Zustand wiederhergestellt werden. Aber eben erst dann, nicht vorher.

Ich hingegen bin der Auffassung sie muss es sofort reparieren lassen, da ansonsten bei Einbruch keine Versicherung zahlt.

Das mag sein, ist aber ja gerade nicht dein Problem, sondern das der dann Geschädigten (also der Mieterin).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie meint, sie müsse das erst bei Auszug reparieren lassen.

Richtig - bei Auszug muss sie das alte Schloß wieder einbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muenchnerin2015
01.09.2016, 11:02

ich wollte das alte Schloss in verwahrung nehmen und bat sie darum, sie sagte sie hat es nicht mehr

0

Was möchtest Du wissen?