Frage von X3rr0S, 25

Wohnungssuche Tipps für Besichtigung?

Hallo zusammen,

ich bin seit längerem auf Wohnungssuche. Nun ist bei uns das Problem das der Markt ziehmlich leer ist. Es kommen shcon nahc kurzer Zeit um die 30 Interessenten auf eine Wohnung und so ist der jeweilige Vermieter in der glücklichen Laage sich frei aussuchen zu können welchen Mieter er gerne in seiner Wohnung hätte. Ich denke ich verfüge grundsätzlich auch über gute vorraussetzungen für eine Miete. Also unbefristet angestellt nicht schlecht verdienend, alleinstehend, keine Haustiere, nicht Raucher, keine Insolvenz oder Strafverfahren am laufen und auch noch nie sowas in die Richtung gehabt. Nun habe ich aber das Problem von Wohnung zu Wohnung zu irren und einfach nichts als Absagen zu bekommen. Habt ihr da irgendwelche Tipps? Habe schon überlegt die Anfragen für eine Wohnungsbesichtigung ähnlich wie eine Bewerbung zu formulieren. Gibt es irgendwas auf das man achten sollte bei der besichtigung? sicherlich gepflegtes Auftreten, freundliches Erscheinungsbild und einen interessierten Eindruck hinterlassen tue ich denke ich eh. Aber gibt es sonst noch etwas auf was ihr achten würdet bzw. auf das Ihr als Vermieter wert legt?

Viele Grüße

Antwort
von Reanne, 13

Ich erzähle mal von einem guten Beispiel. Die Enkelin meiner Freundin hat einen Studienplatz in Frankfurt/M. bekommen, sehr zu ihrem Kummer, da sie hier eine Wohnung im Haus ihrer Muter hat. Frankfurt ist natürlich  auch ein schwieriges Pflaster für die Wohnungssuche. Die Enkelin ist zweimal in Frankfurt gewesen, hat sich schlau gemacht an der Uni, im Netz nach Anzeigen gesucht und verschiedene Angebote gefunden. Sie ist dann zum 3. Mal mit ihrer Mutter zur Besichtung eines Apartaments gefahren. Dort waren eine ältere Dame als Eigentümerin un eine Maklerin, dazu ca. 20 Bewerber. Die Eigentümerin kam auf die Mutter zu und fragte nach dem Beruf. Antwort: ich bin Richterin am Landgericht in .... Schon war die Sache klar, alle anderen Berwerber wurde herauskomplimentiert und der Mietvertrag per Mail übermittelt etc. Meine Empfehlung: eine Bescheinigung Deines AG mit Gehaltsangabe und Festanstellung. Viel Glück.

Kommentar von X3rr0S ,

Das mit der gehaltsangabe ist etwas schwierig da ich laut arbeitsvertrag zur Verschwiegenheit über mein Gehalt verpflichtet bin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten