Wohnungsschlüssel geklaut, aber keine Versicherung. Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"""keine Versicherung. Was kann ich tun? ""

Leider nichts. Auf den Kosten bleibst Du sitzen. Für's nächste Mal: Den Zylinder kann man selbst auswechseln. Werkzeug: 1 Schraubenzieher. Das  kostet nur 20 €. Von dem Tipp hast Du jetzt aber nichts mehr. Ich wünsche Dir Glück, dass die Sachen wieder auftauchen. Also auch immer im Fundbüro nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeanniebiene
20.08.2016, 10:45

Im Nachhinein habe ich mir das auch gedacht. Aber man ist ja meist in einer ausweglosen Situation, wenn man den Schlüsseldienst ruft und das nutzen die natürlich aus. 

0

Wenn ich wie in einem deiner Kommentare lese, der andere Schlüssel für das Haus und den Keller ist, solltest du das sofort dem Vermieter sagen und die Folgekosten tragen.

Denn auch der "Zugang" zum Haus und Keller ist jetzt nicht mehr sicher. Und wenn das rauskommt, wenn du ausziehst (weil du ja dann einen anderen Schlüssel hast als der der dir übergeben wurde), dann kann das richtig Ärger geben.

Was wäre denn, wenn sich jemand fremdes Zugang zum Keller verschafft und da einbricht. Wer ist dann dafür wohl verantwortlich? Oder jemand verschafft sich Zugang zum Haus und stellt da was an? Wenn ich Vermieter wäre, würde ich mir in einem solchen Fall von den Mietern die Schlüssel zeigen lassen. Und dann hast du sehr, sehr schlechte Karten.

Und den Verlust hast du sehr wohl selbst verschuldet (weil du dich hast beklauen lassen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?