Frage von Tatsuya91, 76

Wurde die Wohnungs"besichtigung" durch den Vermieter zu spät angekündigt?

Guten Tag,

Ich wohne in einem 6-Parteien Haus.

Mein Vermieter hat letzten Freitag Nachmittag mehrere Zettel ins Treppenhaus gehangen mit dem Hinweis, dass am gestrigen Montag Handwerker kommen werden, um überall in den Wohnungen und im Treppenhaus Rauchmelder zu installieren.

Natürlich konnte ich mir Freitag Nachmittag keinen Urlaub mehr für Montag nehmen. Ich war am Montag ab 14:30 Uhr zu Hause, da ich früher Feierabend machen konnte, die Handwerker waren allerdings bereits da gewesen (zu erkennen an neuen Rauchmeldern im Treppenhaus)

Im Mietrecht habe ich gelesen, dass ein Vermieter verpflichtet ist, dem erwerbstätigen Mieter 3-4 Tage vorher Bescheid zu sagen.

Meine Frage ist nun, ob in diesem Fall die Benachrichtigung am Freitag ausreichend war ? Habe ich zudem mit Konsequenzen zu rechnen, da ich nicht anwesend war und die Handwerker nun offfensichtlich erneut kommen müssen ? Und gibt es hierzu Urteile / Gesetzestexte, damit ich etwas konkretes in der Hand habe, wenn der Vermieter auf mich zukommt ?

Über schnelle Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von TheErdnuss, 29

Eigentlich hast du dir die Frage doch schon selbst beantwortet, oder nicht?

Du sagst, der Vermieter muss das 3-4 Tage vorher ankündigen. 
Die Handwerker kamen am Montag, Bescheid gesagt hat er am Freitag, damit hat er seine Verpflichtung erfüllt.

Zu deinen anderen Fragen würde ich hier mal nachgucken:

http://www.rauchmelderpflicht.eu/rauchmelder-pflicht-tipps-fur-eigentumer-mieter...

Alle Angaben ohne Gewähr, in den Kommentaren schreibt allerdings jemand, dass es in seiner Wohnung so ist, dass wenn er beim ersten Termin nicht da ist, ein zweiter vereinbart wird. Sollte er bei diesem ebenfalls nicht anwesend sein, muss er selbst einen dritten vereinbaren und auch zahlen.

Vielleicht ist es bei dir ähnlich.

MfG, TheErdnuss

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 18

Rauchmelder im Treppenhaus? Was soll das? In der Regel im Kinder- und Schlafzimmer und Korridor.

Antwort
von meini77, 18

Du solltest Dir selbst erstmal die Frage stellen, warum Du am Freitag Nachmittag / Samstag / Montag Vormittag nicht direkt den Vermieter oder den Handwerker angerufen hast, um gleich Bescheid zu sagen. Da hätte sich ja vielleicht noch was drehen lassen.

ist es nicht einfacher, statt mit Gesetzen und Urteilen zu argumentieren, einfach miteinander zu sprechen???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten