Frage von LIKEPAULA, 41

Wohnungsansprüche?

Hey ich bin 19 Jahre alt und wohne bei meinem Freund und mit meinen Eltern habe ich keinen Kontakt mehr, da ich mir jetzt meine eigene Wohnung suchen will aber keinen Bürgen habe und dazu auch noch negativ in der Schufa stehe sieht es schlecht aus. Ich habe eine Vollzeitjob verdiene aber auch nur 8,50 die stundenlang bräuchte auch noch finanzielle Unterstützung. Könnt ihr mir helfen wo und was ich alles beantragen muss damit ich so schnell wie möglich eine Wohnung bekomme.

Danke schon mal im Voraus Lg Paula 🎀

Antwort
von Wiesel1978, 17

Wenn Du zu wenig verdienst, kannst Du Wohngeld beantragen. Näheres dazu findest Du hier http://www.wohngeld.org/antrag.html

Wenn Du noch weniger verdienst kannst Du Dein Gehalt mit Hartz4 Leistungen aufstocken. Hierbei hilft Dir möglicherweise diese Seite: http://rtlnext.rtl.de/cms/hartz-iv-aufstocken-diese-tricks-sind-legal-1164240.ht...

Aber mit negativem SchuFa Eintrag wird es schwer, wenn nicht sogar unmöglich. Aber versuchen kannst Du es. à la "Ich habe Fehler gemacht und daraus gelernt" und so.

Warum musst/möchtest Du denn ausziehen ???

Kommentar von LIKEPAULA ,

Danke

Antwort
von BagieraKaty, 11

Du könntest versuchen Wohngeld zu beantragen(Bei der Wohngeldstelle). Da wo man auch Bafög usw Beantragen kann. Ansonsten beim Jobcenter versuchen Zuschuss zu beantragen. Und negative Schufa, danach kucken die doch gar nicht. Wollen meist nur nen Schein der belegt, das du mietschuldenfrei bist.

Kommentar von LIKEPAULA ,

Ok danke ich versuche es mal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten