Frage von CaroGalaxy, 68

Wohnung trotz Schufa finden (während der Ausbildung mit BAB)?

Hallo, ich (24) mache derzeit eine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten und wohne in einem Azubiwohnheim. Ich möchte jetzt bald den Schritt in eine eigene Wohnung wagen, weiß jedoch nicht richtig wie und wo ich anfangen soll zu suchen. Mein Problem ist, dass ich einen Schufaeintrag wegen einem Handyvertrag habe. Oft bekommt man ja so gar keine Wohnung. Ich bekomme meine Wohnung jedoch vom Amt bezahlt (mit BAB). Besteht für mich Hoffnung eine Wohnung zu finden und könnt ihr mir Empfehlungen geben wo ich gut inserieren kann etc?

Antwort
von MenschMitPlan, 24

Als Azubi wird du ohne Bürgschaft deiner Eltern keine Wohnung bekommen. Hast du überhaupt das Geld für eine Kaution?
Inserieren bringt eigentlich nichts, da es in den meisten Regionen zu wenig Wohnraum gibt. Da hat es kein Vermieter nötig Inserate zu lesen. Also selbst Anzeigen lesen in Tageszeitungen und im Internet (Immoscout etc.). 

Antwort
von TreudoofeTomate, 33

Dass du BAB brauchst, um eine Wohnung zu finanzieren, ist kein gutes Zeichen für einen Vermieter. Normalerweise will jeder Vermieter das Dreifache der Miete als Einkommen sehen. Und ja, besonders private Eigentümer verlangen oft eine positive Schufa-Auskunft. Du wirst es also nicht sehr leicht haben, eine Wohnung zu finden.

Wende dich am Besten an die örtlichen Wohnungsgesellschaften/ - genossenschaften. Die sind meist nicht so streng mit ihren Ansprüchen wie eine Privatperson.

Antwort
von Reisekoffer3a, 44

Örtliche Tageszeitung z.B.

Wenn die Wohnung vom Amt bezahlt wird gibt`s da kein Problem.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Naja "das Amt" finanziert die Wohnung ja nicht. Sie/ er bekommt lediglich Berufsausbildungsbeihilfe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community