Frage von llxx12, 44

Können wir vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen?

Hallo, vor einiger Zeit habe ich hier etwas über feuchte Wände in der Wohnung gefragt. Nun kam der Vermieter nicht wirklich in die Gänge und meinte zu uns auch noch, dass die Tapeten wir als Mieter zahlen müssen (Putz bröckelt). Mittlerweile ist es aber mit der Feuchtigkeit soweit gegangen, dass wir in der Wohnung und fast sämtlichen Räumen Schimmel in den Ecken haben. Wir möchten nun von unserem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, fragen uns aber wie läuft es da mit dem Kündigungsdatum? Wir würden gerne die Wohnung so schnell wie möglich los werden, nicht aber schneller als wir eine neue Wohnung haben. Haben wir ein Recht darauf, in der Schimmel-Wohnung zu bleiben, bis wir eine neue Wohnung gefunden und dort auch einziehen können? Vielen Dank für eure Mithilfe.

Antwort
von anitari, 23

Wenn Ihr jetzt bzw. bis spätestens 5. Januar 2016 kündigt habt Ihr das Recht bis 29. Februar in der Wohnung zu bleiben.

Sonderkündigungsrecht gibt es nur bei Mieterhöhung oder Tod des Mieters.

Kommentar von llxx12 ,

Laut Vertrag können wir die Wohnung erst zum 15.09.2016 kündigen.

Es gibt auch ein Sonderkündigungsrecht bei Gesundheitsgefährdung in der Wohnung und dies liegt in unserem Fall definitiv vor.

Kommentar von anitari ,

Das wäre dann das Recht zur außerordentliche Kündigung, wenn die Gesundheitsgefährdung amtlich erwiesen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten