Frage von mrspecial88, 36

Wohnung mit jemand mit Kindern teilen?

Hey ich habe ein angebot bekommen von jemand eine 112 qm wohnung mit balkon und garten zu teilen.

ich bekomme 2 zimmer nebeneinander. Diese Person hat 2 Kinder.

Ich bin eigentlich ein Mensch der sich eher zurückzieht und kinder wenn die laut sind man weiß ja nicht nicht das ersatz papa spielen muss lol

Könntet ihr euch das vorstellen? Bin am grübeln und 500€ warm ist ja top preis

Antwort
von Kathyli88, 29

Das solltest du nicht. Wenn du selbst kinderlos bist kommst du damit nicht klar. Wir sind vor kurzem eltern geworden, aber davor hätten wir keine lust darauf gehabt. Du wirst zwangsläufig mit den kindern zu tun haben, auch kann es mal lauter sein, auch könnten deine türen ungefragt geöffnet werden und und und...kann mir auch nicht vorstellen dass du nach einem date deine partnerin mit nach hause nehmen könntest. Und für 2 zimmer 500€ ist recht teuer. Kriegst doch ne eigene kleine bude für den preis, oder einen hauskredit. Wir zahlen 500€ im monat ab für unser haus und nach 20 jahren gehört es uns 

Antwort
von XC600, 6

na ja , wenn sich alles in einer Wohnung abspielt "entkommst" du den Kindern nicht ;);) ................ die interessiert nicht ob du dich zurückziehen und deine Ruhe willst , da wird laut geredet und gestritten , Musik gehört , auch mal Türen geknallt und rumgepoltert .... ist bei Kindern nun mal so ......... mußt dann höchstens deine Zimmertür immer abschließen damit sie da nicht rein können ....... aber hören und merken wirst du sie immer , das kann man innerhalb einer Wohnung nicht verhindern ........... genauso Badezimmer , das mußt du dann auch immer abschließen wenn du drin bist , sonst mußt du jederzeit mit rechnen das sie reinkommen ............ auch morgens wenn du vielleicht mal länger schlafen willst , kleinere Kinder stehen gerne früh auf und sind dann schon aktiv (und laut) , dann kann es durchaus auch mit deiner Nachtruhe vorbei sein denn das hörst du auch durch die geschlossene Tür ......... Kinder haben nun mal keinen Knopf zum ausschalten .......................... wie alt sind die beiden denn ? davon hängt ja auch viel ab ......

Antwort
von Michele86, 17

Wie alt sind denn die Kinder, und ist sie nur eine kollegin? Du sagst was von willst kein ersatz papi sein.. Ist auch voll verständlich und ich denke mal das ist ja auch nicht die absicht, aber so eine wohngemeinschaft wird bestimmt nicht einfach.. Nicht nur das die kinder laut sein können, da wirst du bestimmt auch rücksicht nehmen müssen, frauenbesuch, oder jenach däm freunde zu besuch...

Antwort
von TomMike001, 36

Das mußt Du mit Dir selbst ausmachen.

Wenn Du dich öfters mal zurückziehst und deine Ruhe brauchst und auch nicht unbedingt den Ersatzpapa spielen willst, dann sollte sich das damit von selbst für Dich beantwortet haben.

Wenn Du mit der Mutter der Kinder eine Beziehung haben soltest, was aus deinem Text nicht hervorgeht, dann sieht die Situation natürlich anders aus. Dann könnte es Dir durchaus passieren, dass Du mal evtl. als Ersatzpapa herhalten musst. Es KANN sein, es MUSS aber nicht sein.

Antwort
von Altersweise, 14

Hast du eine Vorstellung, was sich die Person (Frau?) mit den Kindern vorgestellt hat? Habt ihr darüber gesprochen?

Wenn von vornherein klar ist, wie die Erwartungen sind, sollte dir eine Entscheidung nicht schwerfallen. Also klopfe das Angebot doch noch mal gründlich ab!

Letztlich kann das ja auch eine völlig neue Erfahrung in deinem Leben werden, die du so nicht machen würdest. Und zu guter Letzt kann man aus einer Wohnung ja auch wieder ausziehen, wenn es gar nicht klappt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community