Wohnung mit ALG 1?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einen Wohnberechtigungsschein kannst,musst du aber nicht beantragen !

Für das Wohngeld brauchst du erst mal einen Mietvertrag,du musst also schon Eigentümer / Mieter von selber bewohntem Wohnraum sein.

Solltest du einen Vermieter finden der dir mit deinen 800 € eine Wohnung oder Zimmer vermietet kommen noch weitere Kosten wie Kaution usw.auf dich zu,es wäre dann gut möglich das du einen Bürgen brauchst um den Mietvertrag zu bekommen.

Dann müssten z.B. deine Eltern mit ihrem Einkommen bürgen,solltest du mit den Zahlungen in Verzug kommen,sie müssten dann also Auskunft über ihr Einkommen geben,der Vermieter würde dir dann etwas zum ausfüllen für die Eltern mitgeben.

Im Internet findest du auch kostenlose Rechner für das Wohngeld,da könntest du dann deinen evtl.Anspruch berechnen lassen.

Du solltest bei deiner Suche nach Wohnraum auf die Kosten achten,denn Wohngeld würde es in der Regel nur dann geben wenn du auch das erforderliche Mindesteinkommen erreichen würdest.

Das liegt bei min. 80 % des Bedarfes nach dem SGB - ll,also von dem was dir im ALG - 2 oder auch besser bekannt als Hartz - lV zustehen würde.

Hier würdest du dann derzeit als Single min. einen Regelsatz für den Lebensunterhalt von 404 € bekommen und dazu deine angemessene KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ),dass ergibt dann dein Bedarf nach dem SGB - ll und davon bräuchtest du dann min. 80 %.

Du kannst im Internet unter ,, Harald - Thome - örtliche - Richtlinien " oder unter ,, angemessene KDU " und dazu den Namen deiner Stadt mal nachsehen,da solltest du dann etwas über die Angemessenheit der KDU - finden,da wüsstest du dann bis zu welcher Höhe du dir eine Unterkunft suchen könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuliaTre
26.09.2016, 14:11

Vielen vielen Dank. Du hast mir wirklich gut weiter geholfen :)
Hab da noch eine Frage vielleicht kannst du sie mir ja auch beantworten und zwar geht es um Erstausstattungsgeld für die Wohnung. Ich befürchte das ich es nicht bekommen werde, da ich ja eine Zeit lang nach dem Elternhaus mit meinem Ex Partner zusammen gewohnt habe. Aber wenn die "ganzen" möbeln von ihm wären, würde es dann eine Möglichkeit bestehen das Erstausstattungsgeld doch zu kriegen ?! LG

0
Kommentar von JuliaTre
26.09.2016, 19:03

Okay super vielen Dank für deine Antwort :)

0

Ich fürchte, kein Vermieter ist bereit, Dir als arbeitslose Frau mit 800 Euro ALG 1 einen Mietvertrag zu geben. Die wollen Sicherheit, d.g. eine Bescheiningung des Arbeitsgebers mit einem sicheren Einkommen und Festanstellung natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuliaTre
25.09.2016, 23:18

Danke für die Antwort. Und zwar JA das hab ich mir auch schon gedacht. Aber als ich die Termine für die 2 Wohnungen gemacht habe, habe ich auch meine derzeitige Situation erklärt und das schien kein Problem zu sein ?!

0
Kommentar von JuliaTre
25.09.2016, 23:26

Vielen Dank :)

1

Bei Deinem derzeitigen Einkommen wirst Du wahrscheinlich einen Bürgen benötigen.

Grundsätzlich kannst Du einen Wohnberechtigungsschein beantragen. Ihn zu besitzen kann nur helfen - keinesfalls schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuliaTre
25.09.2016, 23:19

Bürgen?
Danke :)

0
Kommentar von JuliaTre
25.09.2016, 23:25

Achso okay das kannte ich garnicht aber das hört sich gut an. Und wie gehe ich da vor? :)

0
Kommentar von JuliaTre
26.09.2016, 00:58

Okay super danke dir :)

0

Du hast selbst gekündigt und bekommst ALG1? Normalerweise gibt das 3 Monate Sperrzeit.

Ohne Gehaltsabrechnung wird es sehr schwer einen Vermieter zu überzeugen. Arbeitslose und Hartz IV- Empfänger sind nun einmal nicht gern gesehen.

Die Kaution musst du auch gleich zur Verfügung haben, könnte sich so zwischen 1300-bis 2000 Euro bewegen.

Wenn du wirklich 1800 Euro ALG1 bekommst wrd es kein Wohngeld geben. L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuliaTre
25.09.2016, 23:25

Ich habe auf ärztlichen Rat gekündigt und so gab es keine Sperre. Ich beziehe monatlich 800€ alg1 ^
Was die Kaution angeht und den Rest wie Möbel und alles da hab ich Geld auf Seite für.

0
Kommentar von JuliaTre
26.09.2016, 01:28

Ja ich lebe zum Glück in einer Kleinstadt, ich hoffe das wird was.
Das mache ich Dankeschön 😊 LG

0

Was möchtest Du wissen?