Frage von Arkasha,

Wohnung Mieten trotz Schufa?????

Hallo ich bin seit ca einem halben Jahr auf der suche nach einer Wohnung werde aber leider immer abgelehnt weil ich einen negativen Schufa eintrag habe ( keine Mietschulden). Kann mir jemand sagen welche Hausgesellschaften in Berlin Leute trotz Schufa annehmen???? Ich danke für eure Antworten :) Arkasha

Hilfreichste Antwort von lebooster,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

es gibt doch einen geschützten wohnraum, cih glaube bei der gewobag oder so? da kriegt man ne wohnung trotz schufa. meine mutter steht auch in der schufa und hat ne 3 zimmer wohnung bekommen. mein vermieter wollte keine sehen. man kann der schufa behörde auch verbieten deine daten kurzfristig zu sperren...am besten googlen. ich habe gehört das dass klappt. scheiß schufa, nieder damit!

Kommentar von Arkasha,

Ok danke denn weiss ich schonmal das ich morgen gleich bei der gewobag vorbei gehen werde :D aber wie kann ich der schufa verbieten meine daten frei zu geben ich muss die schufa auskunft ja jedesmal selber bringen. ohne nehmen die mich auch nich

Kommentar von nabucco123,

scheiß schufa stimmt ;) trotzdem ist die schufa aber keine behörde. und, leider leider, eine sperre der eigenen daten bei der schufa, die natürlich zulässig ist, dürfte gleich ganz negative konsequenzen haben. die meisten vermuten dann allerschlimmstes.

Antwort von BEAFEE,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Private Vermieter fragen nicht nach einer Schufa Auskunft. Die interessiert eigentlich nur ein geregeltes Einkommen.

Kommentar von dir2000,

seit dem 1.1.2010 gibt es das gesetzt das private vermieter nach der schufa fragen können !!! seit dem ist es für manche leute (auch mich) noch schwerer !!!

Antwort von Fenchurch,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich habe leider in der selben Situation schlechte Erfahrungen gemacht. Obwohl etliche Wohnungen über Monate leerstanden, haben mich die Wobaus nicht genommen. Die haben ganz strenge Richtlinien. Du kannst eigentlich nur den privaten Wohnungsmarkt bemühen. Übrigens ist man rein rechtlich sogar verpflichtet, dem potenziellen Vermieter zu sagen, dass man insolvent ist. Hab ich aber auch nicht gemacht (der hat nur gefragt, ob ich die Miete zahlen kann und ich hab ja gesagt), sonst kann man ja gleich ins Obdachlosenheim ziehen. Wenn du die Möglichkeit hast, dir von dem vorherigen Vermieter bestätigen zu lassen, dass du immer pünktlich deine Miete gezahlt hast, könnte das helfen.

Kommentar von Arkasha,

Hmm ja sowas habe ich aber das scheint die nich zu beeindrucken. Ich weiss nich mehr was ich tun soll denn langsam bleibt mir nichts anderes übrig als in ein Obdachlosenheim zu ziehen und das versuche ich zu vermeiden!!! Danke für deine Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community