Frage von hsbskTu, 73

Wohnung klappt das so?

Hallo

Ich bin 18 Jahr alt und meine lautet, ob ich eine Wohnung schon haben darf? Also ich arbeite auch jetzt und bekomme 450€ ( ich weiß es ist wenig) und wenn ich dann eine Wohnung habe, werde ich unterstützt ( vom Amt )oder muss ich das selber bezahlen die Miete ? Sorry kenn mich mit sowas gar nicht aus.

Danke schon mal jetzt für eure Antworten

Antwort
von SimonG30, 33

Mit 18 Jahren bist Du volljährig & kannst alleine wohnen, wenn Du willst & es Dir leisten kannst.

Unterstützung von Ämtern (z.B. Jobcenter oder Jugendamt) wirst Du nur in begründeten Ausnahmefällen bekommen. Zumal bis zum Ende Deiner Erstausbildung in der Regel Deine Eltern unterhaltspflichtig sind & dieser Unterhalt vorrangig vor staatlichen Hilfen ist.

Erster Ansprechpartner wegen finanziellen Hilfen wären somit erstmal Deine Eltern.

Antwort
von Arya87, 5

Du bist volljährig und darfst damit auch selbst einen Mietvertrag unterschreiben. der eigenen Wohnung steht also nicht im Wege, wenn du es dir selbst finanzieren kannst. 

Vom Amt wirst du kein Geld bekommen, weil deine Eltern bis zum Ende deiner Ausbildung noch für dich zu sorgen haben.

Antwort
von Spinnenfan, 32

Du darfst auch rechtlich gesehen mit 16 eine Wohnung haben, wenn deine Eltern damit einverstanden sind und die bürgen. Das Amt unterstützt dich insofern der Auszug aus dem Elternhaus gerechtfertigt ist (hier gilt eine beweispflichtig, zb eine Beurteilung vom Jugendamt), deine Eltern dich finanziell nicht unterstützen können und du deinen Lebensunterhalt nicht selbst leisten kannst. Deine Eltern sind für dich unterhaltspflichtig bis du entweder eine anerkannte Berufsausbildung abgeschlossen hast oder du 25 bist (wenn du studierst bis 27).

Antwort
von BIoodMoon, 31

Du musst eigentlich von deinen Eltern Unterhalt bekommen in Form von Räumen oder Miete.
Da du mit deinem Gehaltsnachweis sowieso schlechte Aussichten auf einen Mietvertrag hast, solltest du auch deine Eltern bitten, die damit zu helfen.

Antwort
von Odenwald69, 37

das amt wird logischerweise sagen wohn bei deinen eltern.. von 450 euro wirst du ausser einer 10qm 1 zimmer wohnung wenig finden

.. nur mit der miete ist es nicht getan es kommen ja noch kosten für strom, wasser, gez, TV, Lebensmittel auf dich zu.

Antwort
von SkyCrafting, 11

Mit 18, bist du volljährig und musst dich um alles selber kümmern. Da darfst du entscheiden, was du willst & was nicht. Selbst mit 16, unter Einverständnis der Eltern darfst du auch in einer eigenen Wohnung wohnen.

Antwort
von glaubeesnicht, 28

Vom Amt bekommst du nichts! Entweder du finanzierst das selbst oder deine Eltern unterstützen dich.

Kommentar von hsbskTu ,

Aber ich habe gehört Wohnungsamt unterstützt jemanden

Kommentar von glaubeesnicht ,


Aber ich habe gehört Wohnungsamt unterstützt jemanden

Aber dich nicht!

Deine Eltern sind unterhaltspflichtig bis zum Ende deiner Erstausbildung. Wende dich an diese! Warum sollte denn der Steuerzahler dich finanzieren?

Kommentar von hsbskTu ,

Ok und komm mal runter wie du antwortest 😒

Kommentar von glaubeesnicht ,

Ich habe dir lediglich gesagt, daß das Amt dich in deinem Fall nicht unterstützt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten