Frage von KruemmelKuchen, 24

Wohnung Jobcenter abgelehnt?

Guten Tag

Ich war heute beim Jobcenter um mir einen Umzug zu genehmigen 3 Zimmer knapp 63 m2 als 2 WG warm Miete 614 das geteilt durch 2 wäre 307 warm alles kein Problem nun hat das Jobcenter gesagt sie sehen keinen Grund für einen Umzug der Grund: wir wohnen in einer 2 Zimmerwohnung das würde langen aber... Ich habe kein eigenes Zimmer wohne im Wohnzimmer das ein Durchgangs Zimmer ist und habe keine Privatsphäre das auch nur als übergangslösung geplant war bis wir was größeres haben. Nun hat das jobcenter gesagt ich muss Bilder als Beweis vorlegen mein Mitbewohner muss durch mein zimmer ( Wohnzimmer) gehen um ins Seins zu kommen. Die jetzige Wohnung ist auch viel zu klein für uns beide das es eine kleine 2 Zimmerwohnung für Singles ist oder Paare die sich ein Zimmer teilen. Der Umzug wäre am 1.10.16 und ich bin nur noch bis Ende Oktober beim Jobcenter gemeldet da ich dann eigenes Gehalt habe. Nun brauche ich aber für den Vermieter eine Genehmigung das ich umziehen darf. Morgen gehe ich nochmal hin mit denn Beweis Bilder von der Wohnung. Was denkt ihr müssen die mir dann genehmigen Kaution brauche ich nicht vom Jobcenter die haben wir schon und die Umzugskosten können wir auch alleine tragen.

Vielen Dank fürs durchlesen

Antwort
von beangato, 19

Wenn Du kein Geld für Umzug und Kaution brauchst, brauchst Du auch keine Genehmigung zum Umzug.

Der Vermieter kann sowas auch nicht verlangen.

Es ginge ja nur um die Mietzahlung? Wenn Du die Miete auch allein zahlen kannst (notfalls wo borgen), kannst Du einfach umziehen.

Kaution kann übrigens in 3 Monatsraten bezahlt werden - vlt. ist dann Geld für die Miete übrig.

Kommentar von KruemmelKuchen ,

Die Vanovia wollen diese Genehmigung haben

Kommentar von beangato ,

Meinst Du die VONOVIA? Bei der bin ich auch.

Kann ich mir aber nicht vorstellen, solange Du in der Lage bist, die Miete zahlen zu können.

Kannst ja mal in eine ALG-II-Beratugsstelle gehen und dort fragen, ob die Forderung rechtens ist.

Kommentar von KruemmelKuchen ,

Ja die Vanovia haben mir per Telefon gesagt das brauchen die da ich einem ALG 2 Nachweis gegeben habe und die sicher sein wollen das ich ohne Probleme umziehen darf

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 15

Ich würde mir lieber einen Beratungshilfeschein für einen Anwalt holen anstatt  dem Jobcenter Bilder zuschicken.

Warum? 

Weil die sich gerne was Neues einfallen lassen.

Letztens ist die Mutter meiner Tochter umgezogen, hatte wie verlangt drei Kostenvorschläge eingereicht und plötzlich wollte man noch zwei und ein Gutachten vom Gesundheitsamt, das sie den Umzug nicht alleine machen kann.

Als sie auf meinen Rat einen Anwalt eingeschaltet hat da ging das plötzlich ganz einfach.

Kommentar von KruemmelKuchen ,

ok ich probiere es morgen einfach mal mich begleitet jemand der dort auch auf dem Amt Arbeit und wenn nicht muss ich es über einen Anwalt regeln das ich eigentlich nicht will

Antwort
von MrCoca, 13

Ab November und jetzt auf Kosten des Jobcenters umziehen? Werden die nicht machen, kannst du ab Oktober selber für Blechen.

Kommentar von KruemmelKuchen ,

Ich brauche auch keine Umzugskosten oder Kaution das habe ich selber es geht nur darum die müssen es genehmigen solange ich dort noch gemeldet bin Geld brauche ich keins für denn Umzug

Kommentar von KruemmelKuchen ,

und die neue Wohnung ist billiger von der Miete als ich momentan zahle

Kommentar von KruemmelKuchen ,

und wenn du lesen kannst hab ich dazu geschrieben das ich keine Umzugskosten brauche !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community