Frage von 12345OO, 105

Soll ich die Wohnung jetzt kündigen, ich habe aber noch keine neue in Aussicht?

Ist das eine dumme Idee jetzt zu kündigen ? Ein Kumpel meint ist blöd wenn ich noch keine neue hab und kündige was meint ihr dazu ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bwhoch2, Community-Experte für Mietrecht, 17

Wenn Du ein Backup hast, also einen Platz, wo Du sicher hin kannst, wenn Du nach Ablauf der Kündigungsfrist noch keine Wohnung hast, kannst Du kündigen. Ansonsten machst Du Dich obdachlos und dann wird es richtig schwer für Dich. Also wirklich gut überlegen und im Zweifel noch nicht kündigen.

Kommentar von 12345OO ,

Ja ich warte  lieber danke

Kommentar von bwhoch2 ,

Danke für die Auszeichnung. Wünsch Dir alles gute bei der Wohnungssuche.

Antwort
von Genesis82, 26

Dein Kumpel hat recht! Würdest du einen Arbeitsvertrag kündigen, bevor du einen neuen unterschrieben hast? Vermutlich nicht. Und bei der Wohnung sollte man auch lieber riskieren kurzzeitig doppelt Miete zu bezahlen (1 Monat braucht man für evtl. Renovierung sowieso sicherheitshalber) als keine Wohnung zu haben.

Antwort
von schelm1, 23

Eng könnte es für Sie werden, wenn Sie zum Ablauf des gekündigten Mietverhältnisses keine neue Wohnung gefunden haben und die Wohnung nicht rechtzeitig geräumt herausgeben. Dann drohen Ihnen hohe Kosten aus vertragsloser Nutzung, Räumungsklage und evtl. Schadenersatz, den sich der Vermieter bei Ihnen holt, falls er einem neuen Mieter wegen Ihres versäumten Auszuges die Hotelkosten und die Inverntarunterbringumg bezahlen muß! Das Risiko liegt voll bei Ihnen!

Antwort
von ChristianLE, 36

Es kommt darauf an, wie schnell Du eine neue Wohnung finden könntest.

In Gegenden mit Wohnungsnotstand, würde ich nicht empfehlen, eine Kündigung einzureichen, bevor eine neue Wohnung gefunden wurde.

Antwort
von habakuk63, 25

Wenn du ohne neue Wohnung deine alte Wohnung kündigst, ist das ein sagen wir mal "mutiger Schritt". Zur Sicherheit würde ich gleichzeitig im nächsten Obdachlosenasyl nach einem Schlafplatz fragen, weil es unter den Brücken doch ziemlich kalt wird.

Antwort
von quanTim, 47

Ich muss deinem kumpel recht geben.
Was willst du denn machen wenn du nicht rechtzeitig ein eneue wohnung finden?
hast du freunde /Eltern bei denen du notfalls einziehen kannst? Was willst du dann mit deinen möbeln machen? wo soll deine post hingehen? welche adresse gibst du beim amt an?

Du würdest dir glaube ich einigen stress ersparen wenn du dir erst eine neue wohnung suchst

Antwort
von Hexe121967, 27

also ich würde mir erst eine neue wohnung suchen und dann kündigen. wenn du kündigst, musst du ja auch irgendwann raus aus der wohnung. ich weiss jetzt nicht, wie einfach oder schwer es in deiner gegend ist.

Antwort
von troublemaker200, 22

fang lieber an Kohle zu sparen für evtl. auf Dich zukommende doppelte Mietzahlung.

NICHT KÜNDIGEN!!

Antwort
von Vyled, 17

Schon blöd wenn du keine neue hast, deine jetzige zu Kündigen

Antwort
von Weisefrau, 25

Hallo, das kommt darauf an wo du wohnst und was du suchst. 

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete & Mietrecht, 7

Da stimme ich dem Kumpel voll zu.

Antwort
von TrudiMeier, 11

Blöd ist noch untertrieben!

Antwort
von Fliegereule, 18

Ja, das ist sehr unüberlegt. 

Du kannst doch nicht sicher sein, dass Du eine neue findest bis zum Auszug. Wo willst Du dann hin? 

 

Warum überhaupt willst Du eine Wohnung kündigen, bevor Du eine neue hast?


Kommentar von 12345OO ,

Umso länger muss ich ja drin bleiben wegen den 3 Monate

Kommentar von Fliegereule ,

Wenn es Dir lieber ist, evtl auf der Straße zu schlafen oder zurück zu Mutti..... 

Raus kannst Du jederzeit...nur zahlen musst Du bis Ende der Kündigungsfrist.

Antwort
von Royce, 18

Dein Kumpel hat Recht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community