Frage von ggggggoooohh, 31

Wohnung in München finden wie?

Ich bin schon total verzweifelt ich suche eine 1Zimmer Wohnung und München, habe bis jetzt auch paar Besichtigungen gehabt aber es kam immer heraus das jemand anderes die Wohnung bekam. Die Besichtigungen waren meist immer mit 15 Leuten. Meistens aber bekommt man auf eine Anfrage nichtmal eine Antwort, daher wollte ich fragen ob ihr Tipps habt wo und wie ich suchen sollte damit ich endlich eine Wohnung finde.

Denn Ende diesen Monats wird mein kumpel mich wohl endgültig aus seiner Wohnung rauswerfen.

Mein Budget wäre max. 650-700€

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Colombo1999, 18

München gehört gerade in diesem Preissegment in Deutschland zu den umkämpftesten Standorten. So wie Dir geht es sehr vielen. Hier ein paar Tipps:

Schau neben Immowelt, Immonet, Immoscout auch mal unter sueddeutsche.de, dort inserieren auch viele Münchner, weil die anderen Portale, insbesondere Immoscout, unfassbar teuer geworden sind. Viel Maklerunternehmen haben Immoscout den Rücken gekehrt, weil sie nicht mehr bezahlbar sind. Wenn ein Maklerunternehmen für die Internetportalnutzung mehr als ein Angestelltengehalt zahlen soll, da nehem sich einige doch lieber eine/n Angestellten ...

Auch die Wochenblätter wie Hallo München etc. kannst Du nach Mietangeboten durchforsten.

Zur Vorgehensweise mit den Portalen: Du kannst Suchaufträge einstellen, so dass Du jedes neue Angebot automatisiert per Mail bekommst.

Wenn Du anfragst, fülle immer Deine Kontaktangaben vollständig aus. Bei Maklern rattern die Anfragen im 5-Minuten-Takt rein bei kleinen Wohnungen. Manche nehmen sie nach einer Stunde wieder aus dem Netz, weil sie sonst gar keine Chance haben, gegen die Flut anzukommen. Die Anfragen mit unausgefüllten Kontaktdaten wandern bei den meisten in die runde Ablage. Wenn sich ein Makler auch noch damit befassen sollte, den Kontaktdaten hinterher zu laufen, dann würde er riskieren, in drei Monaten selbst unter der Brücke schlafen zu müssen. Den Zeitaufwand kann niemand leisten.

Zu Besichtigungen nimmst Du Deine Bewerbungsunterlagen vollständig (als Kopien) mit:

- Selbstauskunft (kannst Du Dir im Netz googeln und downloaden)

- letzte drei Einkommensnachweise

- Schufa-Selbstauskunft (www.meine-schufa.de), kostet ca. 18,50 €

- PA-Kopie

Und wenn Du die Wohnung haben willst, übergib die Kopien sofort bei Besichtigung an den Makler oder Eigentümer.

Was auch sehr gut ankommt, ist eine Vorvermieterreferenz. Lass Dir einen Dreizeiler schreiben, dass Du bisher Deine Miete (sofern Du bereits selbst in Miete warst) immer pünktlich und vollständig gezahlt hast.

Ansonsten bleibt nur die richtige Portion Glück. Und schau vielleicht auch mal im Landkreis München.

Ansonsten zur Zwischenmiete www.mrlodge.de oder www.wg-gesucht.de


Antwort
von DODOsBACK, 16

Bei den "großen" Portalen sucht jeder - probier´s doch zur Abwechslung mal bei "kleineren" Anbietern, z.B. wg-gesucht oder studenten-wg. Beide bieten auch Wohnungen an, und nicht nur für Studenten...

http://www.studenten-wg.de/angebote_lesen.html?preismode=&newsort=&stadt...

http://www.wg-gesucht.de/1-zimmer-wohnungen-in-Muenchen.90.1.1.0.html

Gerade in München wird auch viel zur Zwischenmiete angeboten - das kann durchaus eine gute Alternative sein, bis du was "Dauerhaftes" findest. Und bevor du auf der Straße landest, solltest du auch über ein WG-Zimmer oder Untermiete nachdenken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten