Frage von Merruk, 28

Wohnung in Berlin finden mit 2 Kindern 1 mann?

Hey Leute ich wohne in Wuppertal und lebe vom jobcenter. Ich möchte gerne nach Berlin ziehen weil mir Berlin besser tut . Das Jugendamt meinte auch die könnten mir helfen wegen dem jobcenter. Aber meine frage ist wie ich da am besten eine Wohnung finden kann ? :/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von blumenkanne, 28

du gehst ins internet und suchst dir eine wohnung. du zahlst die kaution, die renovierung die vielleicht anfallen sollte etc. mietest dann ein umzugsunternehmen, die deinen umzug von wuppertal nach berlin durchführen und ziehst dann dort ein. meldest die kinder um, in kita oder schule an und gut ist.

in wuppertal hast du dann fristgerecht die wohnung gekündigt, übergeben, die kaution angemeldet, die renovierung durchgeführt, dich beim jc abgemeldet und in berlin wieder angemeldet.

so finden andere menschen eine wohnung.

eine übernahme für renovierung, übernahme der umzugskosten, kaution auf darlehen etc. wirst du nicht bekommen, da dein umzug keinen plausiblen grund liefert. die luft in berlin ist auch nicht besser als in wuppertal. wenn du also keinen arbeitsvertrag für dich vorzeigen kannst, wird es keinen bezahlten umzug geben. das jugendamt kann dir da auch nicht weiter helfen.

Kommentar von Merruk ,

Ja das Problem ist in Berlin sind nicht so viele Leute die eine Wohnung den Leuten gibt die vom Amt leben und da muss es ja eine Lösung geben wie man eine Wohnung besser finden kann also schneller . ja nicht wegen der Luft zieh ich weg wegen Familie . und ja die alle Sachen kenne ich außer halt wie ich am schnellsten eine Wohnung finde in Berlin :/

Kommentar von blumenkanne ,

kontaktiere ein jobcenter in berlin und erkundige dich nach den maximalen kosten der unterkunft.

 schaust du hier rein, vielleicht ist da was für dich dabei:

https://www.berlin.de/jobcenter/tempelhof-schoeneberg/leistungsservice/kosten_de...

man geht davon aus, dass es für jede weitere person der bg einen bestimmten satz an maximal größe der wohnung gibt, die einen maximalen preis hat. somit hättest du den maximalrahmen in dem du wohnungen suchen kannst. das wären bei vier personen bis zu 80 qm und preis x den du in den kdu tabellen ergooglen kannst. zur sicherheit holst du dir noch einmal die info vom jobcenter das das auch richtig ist.

dann gehst du los und schreibst am besten die hausgenossenschaften an und bittest um wohnungsangebote. das günstigste sollte immer das sein wo du auch einziehen willst. in der regel verlangen die jobcenter drei angebote um die übernahme der kdu prüfen zu können und zu bewilligen. das musst du dann dem jobcenter wuppertal vorlegen, die das prüfen und bewilligen. dort musst du auch die anträge auf renovierung, auf umzugskosten etc. stellen.

die frage ist wie du das begründen willst. du nennst keine gründe und die wären arbeitsaufnahme. alles andere ist privatvergnügen und musst du auch so bezahlen.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 11

Eine Wohnung musst du dir schon selber suchen,da wirst du auch vom Jugendamt keine Unterstützung bekommen,die unterstützen dich ggf.bei der Beantragung auf Umzug mit einem Schreiben,dass dieser notwendig ist !

Das ist in der Regel dann der Fall,wenn du selber oder dein Mann / Lebenspartner dort eine versicherungspflichtige Beschäftigung zugesagt bekommen hat oder dein Mann bzw.zukünftiger da wohnen würde und du zwecks einer Familienzusammenführung umziehen willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community