Wohnung fristlos kündigen - möglich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kündige morgen fristgerecht, der Weg einer fristlosen Kündigung aufgrund erheblicher Mängel steht dir immer noch frei, wenn du mit einem Anwalt gesprochen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MexicanMachete
31.08.2016, 06:57

Ich frage heute Mittag mal bei meinem Anwalt nach, wenn das so möglich ist dann wird das der weg sein.

0

zum ersten: es sind keine Brand- sondern Rauchwarnmelder,denn die sollen ja nicht erst melden, wenn es schon brennt.

genau diese Melder würden (wenn es die richtigen sind) sofort Alarm schlagen, wenn sich die Zusammensetzung der Luft -wie von dir beschrieben- in Richtung zu hoher Kohlenmonoxid- Wert ändert.

(ich hoffe, meine Chemiekenntnisse haben mich nicht im Stich gelassen)

Fazit: nach der Schilderung wäre eine fristlose Kündigung gerechtfertigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eh geklärt ist ob hier eine außerordentliche Kündigung wegen erheblicher Gesundheitsgefahr, das müßte von Amtswegen erfolgen, berechtigt ist können Monate vergehen.

Denke ja, aber da morgen letzter Tag im Aug.
Ist wollen wir sicjer gehen da wir nicht bis Ende Dez Hier bleiben wollen.

Müßt Ihr ja auch nicht. Ausziehen könnt Ihr sofort. Miete zahlen "nur" bis 30. November, wenn Eure Kündigung spätestens am 03. September beim Vermieter ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde mich da eher mal bei nem Anwalt oder ner Mieterhilfe informieren. Dann wäre das sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MexicanMachete
30.08.2016, 23:22

Haben wir auch vor, aber wie gesagt morgen ist de letzte Chance bis Ende Nov raus zu sein, deswegen wollten wir eine Fristlose Kündigung schreiben und je nachdem wie er reagiert einen Anwalt einschalten über den Mieterschutz (müssen uns erstmal Anmelden etc. Wenn er was dagehen hat)

0
Kommentar von sodbrenna
30.08.2016, 23:58

hätte mich da aber schon viel früher drum gekümmert. ne neue wohnung sucht ihr ja wohl nicht seit gestern.

0

Wenn die Abgasmessung des Schornsteinfegers ergeben hat, dass CO freigesetzt wird, ist das ein erheblicher lebensgefährlicher Mangel. Da bereits mehrfach informiert, sollte nun nochmals eine Frst von 3 Werktagen gesetzt werden. (Einwurfeinschreiben). Erfolgt keine Abhilfe (der V. gerät in Verzug), sehe ich wegen der erheblichen möglichen Gesundheitsstörung bzw. Lebensgefahr eine fristlose Kündigung als berechtigt an. Ihr müsstet natürlich auch eine Ersatzwohnung im Auge haben, dürftet nicht wochenlang wohnen bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kündige auf jeden fall morgen fristgerecht.

für das weitere vorgehen, das ja dann auch noch möglich ist, finde ich zu fristloser kündigung des mieters dies:


Die Gerichte haben eine Gesundheitsgefährdung - und somit eine fristlose Kündigung - in folgenden Einzelfällen bejaht:

aufgrund bauwerksbedingter Feuchtigkeit in erheblichem Umfang aufgetretener Schimmelpilz (AG Flensburg, Urteil v. 2.2.1996, Az. 63 C 246/95, WM 1996 S. 616);

übermäßige Formaldehyd-Konzentrationen und Schimmelbildung (LG München I, Urteil v. 26.9.1990, Az. 31 S 20071/89, NJW-RR 1991 S. 975);

Kellerasselbefall der gesamten Wohnung (LG Saarbrücken, Urteil v. 12.6.1989, Az. 13 BS 123/88, WM 1991 S. 91);

ständiger Lärm und nächtliche Ruhestörungen aus der Nachbarwohnung, wobei keine Aussicht auf Änderung des Zustandes besteht (AG Köln, Urteil v. 11.7.1997, Az. 201 C 37/97, WM 1998 S. 21).

Abmahnung in der Regel nicht erforderlich!

Der Mieter kann wegen Gesundheitsgefährdung kündigen, ohne zuvor eine Abhilfefrist gesetzt oder eine Mängelanzeige erstattet zu haben. Lediglich dann, wenn der gesundheitsgefährdende Zustand leicht behebbar und der Vermieter zu sofortiger Abhilfe bereit ist, kann ausnahmsweise eine Abhilfefrist bzw. Mängelanzeige erforderlich sein (OLG Düsseldorf, Urteil v. 20.12.2001, Az. 10 U
143/00, WM 2002 S. 267).

noch mehr, auch zum vorgehen und dem richtigen verfassen der f.k., findest du hier: www.rechtstipps.de/mieten-vermieten/kuendigung/fristlose-kuendigung


solltest du lesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung