Frage von Martfuchx, 55

Wohnung finden ohne 3faches Nettoeinkommen?

Ich muss innerhalb der nächsten 3 Monate ausziehen. Leider gestaltet sich die Wohnungssuche sehr sehr schwierig, das so gut wie alle Vermieter das 3fache Nettoeinkommen der Warmmiete verlangen. Da ich seit 6 Jahren im Einzelhandel arbeite und es in Berlin so gut wie keine guten Stellen mehr gibt, verdiene ich auch nur unter 1000€ im Monat (Mindestlohn). Bürgschaft der Eltern kommt nicht in Frage..

Gibt es eine Möglichkeit, dass das Amt dort weiterhilft? Ohne das man am äußerstem Rande der Stadt einquartiert wird in einer Sozialschwachen Gegend.

Antwort
von vikodin, 31

eventuell überlegen berlin zu verlassen und eine arbeit zu finden bei der man mehr verdient und evtl auch noch mietkosten sparen kann?! 

Kommentar von Martfuchx ,

Das habe ich schon versucht, leider ohne Erfolg.
Der Markt an Einzelhändlern und Verkäufern ist durch die Zeitarbeit mehr als übersättigt.

Antwort
von brido, 41

Einen Mitbewohner suchen. 

Antwort
von KeinName2606, 27

Dann ist es eben eine WG??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten