Wohnung an Familie mit 5 Personen gemietet aber wohnen mindesten 9 Leute drin was tun ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten


Bei der Meldebehörde anfragen, wie viele Personen dort gemeldet sind.

Dann Hauptmieter anschreiben mit dem Inhalt: Da in der Wohnung deutlich mehr Personen wohnen als im Mietvertrag angegeben, erhöht sich die Nebenkostenpauschale um XY €uro monatlich ab sofort (Nächsten Monatsersten). Dabei ruhig ordentlich hinlangen.

Auf mögliche Überbelegung prüfen. Dabei daran denken, dass Besuch bis zu 6 Wochen okay ist.

Hat der Mieter nachträglich so viele Familienangehörige in die Wohnung einziehen lassen, dass sich zehn Personen (hier: 5 Erwachsene und 5 Kinder) eine 58 m² große Wohnung teilen, so liegt eine unzumutbare Überbelegung vor, die eine fristlose Kündigung rechtfertigt. Begründung: Die Grenzen der Zumutbarkeit seien überschritten, wenn mehr als zwei Personen sich ein Zimmer teilen müssten, insbesondere Personen über 6 Jahre weniger als 10 m² zur Verfügung stünden. (LG München, Az. 14 S 20709/01, aus: Tsp 23.08.2003, S. I 1)

Achtung: Die Gerichte gehen in der Regel davon aus, daß eine Überbelegung dann nicht vorliegt, wenn jeder Person 10 qm Wohnfläche zur Verfügung stehen.

Also: Ist die Wohnung KLEINER als 90m², ist auf jeden Fall eine fristlose Kündigung wegen Überbelegung möglich. Ich würde zuerst schriftlich abmahnen und dann halt fristlos zum Monatsende, hilfsweise (im selben Schreiben) fristgerecht zum XXXXX die Wohnung wegen Überbelegung kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
27.02.2016, 07:37

Bei der Meldebehörde anfragen, wie viele Personen dort gemeldet sind.

Was bringt das wenn von den 9 z. B. nur 3 oder 4 meldepflichtig sind, sprich mindestens 16 Jahre alt?

0
Kommentar von aziomi
27.02.2016, 14:48

Das Problem was ich hab das die Wohnung 130 groß ist bei der Behörde war ich schon die meinten da sind 5 angemeldet, aber verstehe nicht woodys er kleine Junge zb herkommt ist nicht sein Sohn aber ist tag und Nacht da. 

Besteht die Möglichkeit zum Amt zu gehen und nach zufragen ob hier vielleicht Betrug da steht die Miete zahlt ja das Amt. 

0

Ja dann werden wohl welche dazugekommen sein. Zum Beispiel 2 x Zwillinge geboren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aziomi
27.02.2016, 14:40

Nee leider nicht der jüngste wie ich gesehen hab ist 8 aber der ist nicht bei der Stadt angemeldet und die wohnen erst seit September 2015 drin 

0