Frage von Autosuchtii, 34

Wohnung als 17 jährige Auszubildende?

Hallo, ich bin 17 &' habe vor kurzem meine Ausbildung in Dresden begonnen und ich habe die letzten Wochen bei einer Freundin gewohnt sie zieht jetzt aber weg und ich muss mir jetzt eine eigene Wohnung suchen. Da ich bei Mutti nicht mehr wohnen kann, da ich jeweils hin und zurück ca 2 Stunden fahrweg hab und 5:30 anfangen muss... Ich selbst verdiene nur 450 Brutto und ich kann ja erst BAB Beantragen wenn ich die Wohnung habe oder? Wie sichern sich die Vermieter ab, da ja zu dem Zeitpunkt noch nicht feststeht ob das Jobcenter übernimmt..? Meine Eltern können keine Bürgschaft übernehmen; da sie beide Arbeitssuchende sind. Ich weiß das ich eine Wohnung bis 45 m2 bekommen kann.. Jedoch weiß ich nicht genau wie ich jetzt anfangen soll... Was ich beachten muss, ect...

Wäre dankbar über jeden Rat...

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, Vermieter, Wohnung, 4

BAB ist ein Fördermittel Du bekommst, wenn Du die Voraussetzungen erfüllst und davon zahlst Du dann die Miete.

Zudem können Deine Eltern Dir das Kindergeld geben, wenn Du ausgezogen bist und mit 18 , wenn Du eine eigene Wohnung hast, kannst Du einen Abzweigungsantrag für das Kindergeld stellen.

Ich weiß das ich eine Wohnung bis 45 m2 bekommen kann. 

Wenn es kleiner ist, bleibt wahrscheinlich mehr Geld über.

Antwort
von SimonG30, 9

Wie sichern sich die Vermieter ab, da ja zu dem Zeitpunkt noch nicht feststeht ob das Jobcenter übernimmt..?

Ich glaube Du hast das mit dem BAB nicht ganz verstanden.

Bei BAB handelt es sich um einen Zuschuss & es werden nicht Deine Mietkosten übernommen. Du bekommst BAB auf Dein Konto & damit musst Du Deine Kosten selbst tragen.

Du solltest erst mal mit dem BAB-Rechner ungefähr ausrechnen, wieviel BAB Dir in etwa zusteht. Von Seiten der Eltern scheinst Du ja keinen Unterhalt erwarten zu können. Dann kannst Du anhand dieses Betrages mal anfangen zu kalkulieren, was Du Dir für eine Wohnung / WG-Zimmer leisten kannst & Dich auf die Suche machen.

Antwort
von Gerhart, 5

Mit 17 kannst du keinen Mietvertrag abschließen, weil du noch minderjährig und damit nicht geschäftsfähig bist. Deine Eltern müssen diesen Vertrag abschließen, sie haben das Aufenthaltsbestimmungsrecht für dich.

Eine eigene Wohnung für dich allein wird wohl sehr schwierig. Besser ist für ein Jahr Untermiete in einer WG oder bei Hauptmietern, die untervermieten.

Alles weitere läuft besser, wenn du 18 bist. 

Antwort
von Rheinflip, 16

Du suchst eine kleine,  möglichst preiswerte Bude,  beantragst Bab mit den Daten, die Dir bekannt sind und ziehst  dort ein. Kritisch wird die Kaution. Hast du soviel Geld?  Sonst musst du versuchen dazu einen Kredit vom Jobcenter zu bekommen. 

Kommentar von Autosuchtii ,

Danke für die schnelle Antwort.  

Also suche ich mir ne Wohnung trage die Daten ein und wenn es bewilligt wird kann ich unterschreiben oder wie läuft das dann? 

Stimmt das dass mir 45m2 zustehen.?

Kommentar von EstherNele ,

Erkundige dich in Dresden, wo die Miet- Obergrenzen für eine Person liegen.

Das wird von Kommune zu Kommune sehr unterschiedlich gehandhabt - die einen reiten auf einer Maximalfläche UND einer Max.-Miete herum, die anderen haben nur eine Mietobergrenze (wissend, dass man für das Geld eh keine große Wohnung bekommt.)

Wenn dir hier nicht ein ALG II-Betroffener aus Dresden antwortet, der die Eckwerte kennt, würde ich mich dort noch mal erkundigen.

Normalerweise würde ich an deiner Stelle erst mal bei meinem heimischen Jobcenter erfragen, ob sie einen Umzug bewilligen.
So ganz aussichtslos sehe ich das nicht, denn das Jobcenter ist sehr daran interessiert, dass du eine Ausbildung machst.

Wenn die ja sagen, dann nach Dresden, Wohnung (oder WG) suchen (aber noch nicht unterschreiben!), dann zum dortigen Jobcenter (Dresden) und eine Angemessenheitsbescheinigung für die Miete holen.

Mit der wiederum zum Jobcenter in deinem jetzigen Wohnort.
Das abgebende Jobcenter übernimmt nämlich für den ersten Monat am neuen Wohnort noch die Leistungen.

Grund ist - du musst ja erst mal umziehen, dich dort polizeilich anmelden und dann kannst du erst BAB und ALG II beantragen.

Kläre das mit dem Jobcenter, dass du eine Abzweigung des Kindergeldes  beantragen wirst.

Sollte sich die Familienkasse quer stellen, dir das Kindergeld zu überweisen, musst du mit deiner Mutter klären, dass dir das KG zusteht und sie es dir zu überweisen hat. Sie hätte nur Anspruch darauf, wenn sie dir Unterhalt zahlen würde - was sie nicht kann, wenn sie arbeitslos ist.

Du kannst dir ja vielleicht eine Bestätigung von der BAB-Stelle holen, die dir bestätigt, dass du dem Grunde nach Anspruch auf BAB hättest, wenn du eine Wohnung in Dresden hast. Vielleicht beruhigt so etwas einen Vermieter schon mal ein bisschen.

Ich würde mich auch mal im JC beraten lassen.
Die haben zwar nicht immer die besten Ideen, aber vielleicht haben sie ein offenes Ohr, wenn es darum geht, dir deine Ausbildung zu sichern.

Wenn du clever bist (ich hoffe, du bist es), dann bietest du dem Jobcenter in Dresden einen sogenannten "Verrechner" an.

(Das Verfahren ist nicht selten, das bieten die JC aber als letztes an, weil es für sie mehr Arbeit macht).

Das würde so gehen:
Das JC zahlt dir, bis das BAB berechnet ist, quasi diese Summe aus und teilt seinerseits der Stelle mit dem BAB mit, dass sie in Vorleistung gehen. Wenn die Stelle dann deinen Antrag berechnet hat, informieren sie darüber das JC, denn die bekommen die Nachzahlung und du bekommst einen Bescheid über das BAB und eben die Zahlung ab diesem Termin.

Vorteil: du hängst nicht in der Luft, wenn das BAB etwas länger in der Bearbeitung dauert. -

Ziemlich viel auf einmal für eine 17-jährige, befürchte ich.

Gibt es bei euch unter euren Ausbildern so etwas wie in der Schule einen Vertrauenslehrer oder einen Schulsozialarbeiter?

Vielleicht gibt es ja jemanden, der dich ein bisschen unterstützen kann.

Ich wünsch dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen

Gruß  Anne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community