Frage von WeightLezZ, 102

Wohnsitz für frisch gebackene Familie?

Hallo Leute, ich habe eine dringende Frage... Ich fange mit der Situation mal an. Gestern hat meine Freundin unser Kind entbindet, beide wohl auf alles super soweit. Da meine Freundin aber von ihrer Großmutter wegen privaten Problemen aus der Wohnung geworfen wurde, wohnt sie jetzt als "Notlösung" in einer Mutter-Kind WG. Heute habe ich den Anruf der Betreuerin aus der WG bekommen mit folgendem Problem... Da dies mit der WG nur eine Notlösung ist, ist meine Freundin logischerweise jetzt nicht offiziell mit einem festen Wohnsitz angemeldet, was bedeutet dass wenn sie am Montag voraussichtlich aus der Klinik entlassen wird, unsern Sohn nicht mit in die WG nehmen darf laut Jugendamt. NUR wenn sie bis dahin einen offiziellen Wohnsitz hat. Meine frage daher an euch, hat irgendjemand eine Idee was es für Möglichkeiten gibt einen Wohnsitz in 3 Tagen zu finden wo ich die 2 unterbringen kann?? Danke im Voraus

Antwort
von teafferman, 33

1. Suche online nach der E-Mail-Adresse dieser Betreuerin. 

Setze Dich hin und schreibe möglichst wortwörtlich auf, wie das Gespräch verlaufen ist. Gebe am Anfang die Uhrzeit an. 

Dann schicke dieses Dein Gesprächsprotokoll per Mail an diese Betreuerin. Im Text schreibe z.B.

Sehr geehrte Frau CX,

Sie haben mich heute morgen um AA Uhr angerufen. Wir führten das im Anhang von mir als Gedächtnisprotokoll festgehaltene Gespräch. 

Ich bin gestern Vater geworden eines gesunden Kindes. Nun kann es sein, dass ich noch so aufgeregt bin, dass ich Sie falsch verstanden habe. Deshalb bitte ich Sie, mir den von mir aufgeschriebenen Gesprächsverlauf zu bestätigen und mir bitte auch die rechtliche Grundlage dafür per Mail zu nennen. 

Ich danke Ihnen herzlichst und verbleibe 

mit freundlichen Grüßen

------------------

2. https://www.nummergegenkummer.de/

Wähle Dir die Finger wund, bis am anderen Ende ein Ansprechpartner frei ist. 

Dauert es länger als bis 15:00 Uhr, schicke Ihnen die Mail, die Du an die Betreuerin geschickt hast, zu und bitte um dringenden Rat. 

Ok. Wenn Du Dich mit den Menschen dort besprichst sei bitte so ehrlich als irgend möglich. Nur so können sie bestmöglich helfen. 

Du hast weder Alter angegeben noch sind aus Deinen bisherigen Fragen und Deinen jetzigen Angaben weitere Informationen lesbar. 

Als Vater bist Du natürlich erst mal verantwortlich. Bist Du noch minderjährig und wohnst bei den Eltern, dann sind sie stellvertretend für Dich verantwortlich in dinglichen Angelegenheiten. 

Verdienst Du schon selbst, wohnst gar alleine, dann nimmst Du selbstverständlich Mutter und Kind bei Dir auf. Was sonst?

Antwort
von Wonnepoppen, 53

wie sieht es bei dir aus, wie alt seid ihr, womit verdient ihr euren Lebensunterhalt?

außerdem, wenn es eine Mutter - Kind - Wg ist, warum darf dann das Kind nicht mit rein?

Kommentar von WeightLezZ ,

ich 18 sie 17, ja ich weiß ziemlich jung und blaa, aber wir stehen wirklich hinter dem Kind. ich bekomme noch lehrlingsgehalt aber bin dabei Unterstützung zu beantragen weil sie nur bis zum 10 Dezember in diese WG kann da ab diesem Datum jemand anderes eingeplant ist da hin zu ziehen.

Kommentar von Wonnepoppen ,

von zu  jung habe ich nichts geschrieben!

Ich meinte, ob sie nicht bei dir wohnen kann, bis sie/ihr etwas anderes gefunden habt?

Trotzdem verstehe ich den Sinn einer solchen WG nicht, wenn sie nach der Entbindung raus muß!

Antwort
von Jill03, 5

dann soll sie in ein frauenhaus gehen! also wenn das jugendamt sagt dann muss sie ohne das frisch geborene kind dahin dann stimmt da was nicht!!!!! ruf beim jugendamt und bei der mutterkind einrichtung an und notfalls soll sie eben wohnsitz bei dir angeben! oder zum amt und beantrage da eine wohnung und informier dich! profamilia und ähnliche zb caritas anrufen. hab sowas ja noch nie gehört und bin über 30

Antwort
von Stellwerk, 50

Wie alt seid Ihr denn?? Warum nimmst Du die beiden nicht zu Dir?

Kommentar von WeightLezZ ,

weil ich 18 bin und sie bei uns zuhause aufnehmen keine dauerhafte Lösung ist.

Kommentar von Jill03 ,

geht ja nicht um dauerhaft;) 

Antwort
von TreudoofeTomate, 28

Deine Freundin könnte sich mit ihrer Oma versöhnen oder sie zieht mit dem Kind zu ihren Eltern.

Antwort
von Mirarmor, 30

Glückwunsch zum Kind!

Ich entschuldige mich jetzt schon, aber das muss sein:

Entbunden, sie hat euer Kind entbunden.

Kommentar von WeightLezZ ,

Dankeschön. ja in der Eile kann man dass mal übersehen ^^'

Antwort
von kiniro, 14

Wie alt seid ihr beide?

Was ist mit euren Eltern?

Wieso seid ihr nicht zusammen?

Wo soll das Kind dann laut Jugendamt hin?

Fragen über Fragen.

Kommentar von WeightLezZ ,

sie 17undich 18. sie hat keinen Kontakt mehr zu ihren und bei mir wäre dass keine Lösung auf dauer aber kommt auf jedenfall in Frage. eben wegen des Alters, sind aber auch seit gewisser Zeit auf Wohnungssuche. in eine Betreuung vom Jugendamt, genaueres hatte ich nicht gesagt bekommen. Antworten über Antworten.

Kommentar von kiniro ,

Danke für die Antworten.

Wohnungssuche ist schon generell schwierig.
Dann noch in eurem Fall.
Drücke die Daumen, dass es klappt.

Antwort
von kleinefrechemau, 12

Wo wohnst du? Kann sie nicht vorübergehend zu dir ziehen, bis ihr etwas eigenes gefunden habt? 3 Tage sind nämlich mehr als knapp, um etwas Geeignetes zu finden.

Antwort
von Barolo88, 54

bei dir natürlich

Kommentar von WeightLezZ ,

geht aber nicht auf Dauer weil ich 18 bin und "noch" bei meiner Mutter wohne

Kommentar von Barolo88 ,

wieso nennst du das dann frischgebackene Familie ?

Kommentar von Wonnepoppen ,

Da hast du doch sicher ein eigenes Zimmer?

Antwort
von sonders, 17

Moin. Google, suche Pension.  In diesem Sinne sonders  OhneGewähr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community