Frage von dielgabriele,

wohnrecht rechte und pflichten

Habe ein Haus gekauft in welchem ein Wohnrecht für einen älteren Herrn eingetragen ist . Nebenkosten können wie auf einen Mieter umgelegt werden . Die Wohnung wurde einwandfrei übergeben. Wer trägt bei ableben die Renovierungskosten zum Beispiel weißeln, defekte Fenster abgewohnte Bodenbeläge?

Antwort von Saarland60,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wer trägt bei ableben die Renovierungskosten zum Beispiel weißeln, defekte Fenster abgewohnte Bodenbeläge?

Witzbold! Wenn der Mieter tot ist, wie soll er dann noch Kosten tragen?

Antwort von merci27,

normalerweise die Erben, soweit im Mietvertrag vereinbart, dass Renoviert werden muss, defekte Fenster sind Vermietersache und abgewohnte Bodenbeläge auch.

Kommentar von dielgabriele,

Es gibt bei Wohnrecht keinen Mietvertrag eingetragen ist im Grundbuch das sämtlichen Nebenkosten wie bei einem Mieter zu zahlen sind . Kann ich verlangen das regelmäßig renoviert wird?

Kommentar von dielgabriele,

Das heißt ein Mieter kann auch Fenster beschädigen indem er sie einfach nicht putzt und sie so blind werden?

Kommentar von Saarland60,

Ja.

Kommentar von Saarland60,

Es gibt hier keinen Mietvertrag, der vererbt werden könnte!

Antwort von Susanna1995,

wenn nichts darüber im Vertrag steht, der Besitzer, sonst die Erben - aber können das Erbe auch ablehnen.

Kommentar von Saarland60,

Denk noch mal drüber nach. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Wohnrecht / Nebenkosten Nach dem Ableben des Lebensgefährten übt die Frau das ihr notariel zugesicherte lebenslange kostenlose wohnrecht aus. Nun wollen die Erben, das die Frau alle Nebenkosten, Grundsteuer, Schornsteinfeger, Wasservernd etc trägt. Für Energie, Wasser un...

    5 Antworten
  • Hauskauf mit bestehendem Wohnrecht? Es steht ein Haus zum Verkauf, auf das noch ein Wohnrecht der Schwiegermutter (S) auf die untere Etage besteht. Besitzer ist im Heim, S vor 1 Jahr ausgezogen, das Haus steht leer und müsste zur Kostendeckung verkauft werden. Nachbarin ist die Ver...

    8 Antworten
  • kann man wohnrecht weitervererben ? mein mann hat zu lebzeiten seiner eltern ein haus übertragen bekommen und ist auch ordnungsgemäß im grundbuch eingetragen. seine eltern hatten beide wohnrecht, der vater starb 1996 , die mutter 2010. mein mann hat aber noch sechs geschwister, die ...

    6 Antworten
  • Eingeschränktes Wohnrecht Ich möchte in meinem Testament festlege: Mein Shn soll nach meinem Ableben das Haus übernehmen. Ich warvon 1995 bis 2002 Wittwer. Meine 2 Frau soll meinem Eigenheim ein eingesch. Wohnrecht erhalten, Was ist zu tun?

    1 Antwort
  • Mietvertrag statt Wohnrecht? Kann mein Lebenspartner zu meiner Absicherung auch statt eines beschränkten Wohnrechtes einen Mietvertrag mit halbjähriger Kündigungsfrist mit mir eingehen? Er besitzt eine Eigentumswohnung, seine Tochter wird einmal die Immobilie erben. Nun geht ...

    3 Antworten
  • ab wann gilt mündlicher vertrag Wir haben vorgehabt umzuziehen in eine andere Wohnung. Doch dann war meine Frau dagegen und letztendlich entschieden wir uns doch zu bleiben in der alten Wohnung. Schriftlich ist gar nichts ausgemacht worden mit dem neuen Vermieter. Genaue Zeit f...

    7 Antworten

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten