Frage von krombi1994, 34

Wohnkostenübernhame von Amt?

Hallo das Amt würde mir eine wohnung bezahlen. Wie läuft das wenn ich jezt ein teilzeit job habe 80 stunden und meine 1000 euro verdiene. Weiß jezt nicht was da noch abgezogen wird. Sagen wir ich hab von den 1000 noch 800 wenn die Miete abgehen würde hätte ich zu wenig zu leben. Kennt sich vlt jmd danit aus ?

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 11

Wenn Du 800 € netto hast, dann liegst Du über dem Hartz IV Satz.

Somit gibt es keine ergänzende Leistung.

Wohngeld dürfte auch so gut wie ausgeschlossen sein, es sei denn du würdest in München, Berlin oder einer anderen teuren Stadt wohnen.

Dir bleibt also nichts weiter übrig als schnell einen Vollzeitjob zu suchen oder eine günstigere Wohnung oder mit Zustimmung des Vermieters einen Untermieter aufnehmen.

LG

johnnymcmuff

Antwort
von Nordseefan, 25

1000 Euro brutto oder netto?

Und für was gehen die 200 Euro ab?

Kommentar von krombi1994 ,

steuern

Kommentar von johnnymcmuff ,

Du hast zu viel Einkommen.

Kommentar von Nordseefan ,

Ich sehe da auch schwarz. Da müsste die Ortsübliche Miete schon sehr hoch sein, und die Wohnung muss ja angemessen sein, also ein ein Zimmer Appartment muss reichen. Und das dürfte wohl in den seltensten Fällen so teuer sein, das du nicht mehr leben kannst

Kommentar von krombi1994 ,

hier kostet eine ein zimmer wohnung im.schnitt 450 warm

Antwort
von MrZurkon, 26

Bei deinem Verdienst hast du keinen Anspruch auf Wohngeld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community