Frage von StellBelle, 60

Wohngeld oder Mietzuschuss mit Briefzusteller und Amt?

Hallo zusammen, mein Freund und ich möchten bald "offiziell" zusammen ziehen. Er arbeitet auf Mindestlohn bei der Post und ich bin leider zur Zeit noch beim Amt, beginne aber bald eine neue Ausbildung. Jetzt stellt sich die Frage ob (bis Anfang der Ausbildung) er Wohngeld beantragen soll, oder ich einen Mietzuschuss? Und was ist dann während der Ausbildung? wie hoch sind die einzelnen Zuschüsse eigentlich bzw wie berechnet sich das?

Vielleicht kann mir einer weiter helfen :) Danke schon einmal im voraus ;)

Antwort
von beangato, 31

Sucht Euch eine Wohnung, die Ihr mit Eurem Geld bezahlen könnt

Im 1. Jahr des Zusammenlebens geltet Ihr als Wohngemeinschaft.  Erst nach 1 Jahr seid Ihr eine Bedarfsgemeinhaft.

Ich schicke im Kommentar einen Link, in dem Du das nachlesen kannst.

Kommentar von StellBelle ,

Wir können die schon mit unserem Geld bezahlen, dass haben wir von vorne herein extra so gemacht. Und wie läuft es in dem einen Jahr bis wir eine Bedarfsgemeinschaft sind ?

Kommentar von beangato ,

Wie soll das laufen? Ihr müsst Euch eben die Kosten teilen.

Kommentar von StellBelle ,

Ja das ist mir schon bewusst, aber man bekommt Wohngeld oder Mietzuschuss und ich weiß nun nicht was besser ist bzw eher in Frage kommt.

Kommentar von beangato ,

Das braucht Ihr doch nicht, da Ihr

Wir können die schon mit unserem Geld bezahlen

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Falsch, man bekommt nicht Wohngeld oder Mietzuschuss. Das ist dasselbe.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Nur dass wir bei deinem Einkommen nicht von deinem Geld sondern von dem des Steuerzahlers reden. Du solltest daher nicht damit rechnen, dass sich eine Änderung deiner Wohn- und Lebensverhältnisse nicht auf die Höhe dieser Leistungen auswirkt.

Kommentar von StellBelle ,

ich bin seid 2 Wochen arbeitslos und fange in Juni wieder an also mal locker bleiben

Antwort
von isomatte, 14

Will er zu dir ziehen,was hat er für Brutto und Nettoeinkommen und was muss er evtl.für Fahrkosten wegen der Beschäftigung zahlen ( Monatskarte ) oder Km - einfache Strecke ?

Antwort
von TreudoofeTomate, 19

Wohngeld wird als Miet- oder Lastenzuschuss gezahlt. Es handelt sich also um den Oberbegriff und nicht um zwei verschiedene Zuschüsse.

Kommentar von StellBelle ,

Ja aber er würde Mietzuschuss vom Sozialamt bekommen oder ich einen Miet(anteil) von der Sozialagentur


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten