Frage von may008, 40

Wohngeld in Partnerschaft?

Ich wohne seit zwei Jahren mit meinem Freund zusammen, wir stehen auch beide im Mietvertrag. Aktuell beziehe ich Arbeitslosengeld 1, womit ich gerade einmal meinen Mietanteil zahlen kann. Leider musste ich feststellen, dass die Agentur für Arbeit in meiner Stadt völlig unkompetent in Sachen Beratung ist. Ich rufe schon seit 3 Wochen dort an, war auch schon persönlich dort und immer wieder wird mir gesagt ich bekomme per Post einen Termin. Ich werde mich nun selbst darum kümmern und Wohngeld beantragen, dazu auch meine Frage. Wie wird das Wohngeld berechnet? Wird das Einkommen meines Freundes angerechnet? In einer eingetragenen Lebensgemeinschaft ist dies der Fall, aber wie wäre das bei uns?

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 14

Wenn Du googelst :

Voraussetzungen Wohngeld 

wirst Du bestimmt die nötigen Infos bekommen und kannst dann entscheiden ob es sinn macht einen antrag zu stellen.

Du kannst aber auch so einen Antrag stellen und dann wirst Du sehen ob Anspruch besteht.

Antwort
von TreudoofeTomate, 19

Ihr werdet tatsächlich zusammen berechnet. Warum denn auch nicht, ihr seid schließlich ein Paar und lebt schon länger als ein Jahr zusammen.

Nebenbei bemerkt ist die Agentur für Arbeit nicht für Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz zuständig. Insofern gibt es keinen Grund, die Beratungskompetenz der dortigen Mitarbeiter zu kritisieren.

Kommentar von may008 ,

Ich kenne diese Regelung eben nicht, deshalb bin ich etwas verwundert. Ich habe in meiner Vergangenheit immer in Wohngemeinschaften gelebt und ich persönlich sehe das mit meinem Partner auch als WG. Ich weiß dass die Agentur dafür nicht zuständig ist, dennoch sollte ich mich zuerst an meine reha Beraterin wenden. Ich habe langjährige Erfahrungen mit der Agentur wegen einer Erkrankung und bin zu dem Entschluss gekommen dass die Beratung in meiner Stadt nicht gerade kompetent ist. 

Antwort
von diekuh110, 28

wenn du mit deinem freund zusammenwohnst hast du keinen anspruch wenn er arbeitet. Er muss dann für dich aufkommen

Kommentar von may008 ,

Sicher? Was ist denn das für eine Regelung, wir sind ja nicht verheiratet jeder erwirtschaftet doch selbst. Würde es was ändern wenn ich nicht im Mietvertrag stehen würde?


Kommentar von bwhoch2 ,

Wo kämen wir hin, wenn der Staat so etwas auch noch landauflandab finanzieren würde.

Freund geht arbeiten, Frauchen bleibt zu Hause und macht den Haushalt, läßt sich ALG2 bezahlen und kassiert auch noch Wohngeld um die Hälfte der Miete zu finanzieren?

Hättest Du eine eigene Wohnung oder wärst Du ganz offiziell mit Untermietvertrag als Untermieterin bei Deinem Freund und niemand weiß, dass das Dein Freund ist und der Vermieter hat die Untervermietung auch erlaubt, könnte es anders aussehen, aber so einen Zustand nachträglich zu schaffen, wird Dir wohl schwer fallen.

Kommentar von TrudiMeier ,

Freund geht arbeiten, Frauchen bleibt zu Hause und macht den Haushalt, läßt sich ALG2 bezahlen und kassiert auch noch Wohngeld um die Hälfte der Miete zu finanzieren?

Laut Frage bezieht die FS ALG1.

Kommentar von diekuh110 ,

"wir sind ja nicht verheiratet "

wenn der Staat der frau geld gibt und der mann geht arbeiten würde wohl niemand in diesem land heiraten ;p du hast vorstellungen....

Kommentar von may008 ,

"Freund geht arbeiten, Frauchen bleibt zu Hause und macht den Haushalt, läßt sich ALG2 bezahlen und kassiert auch noch Wohngeld um die Hälfte der Miete zu finanzieren?"

In meinem Fall ist "Frauchen" nicht einmal zu Hause. Ich gehe arbeiten, das zählt aber als Praktikum bzw. Ausbildungsvorbereitung.. deshalb ALG 1

Kommentar von may008 ,

Meine Beraterin von der Agentur für Arbeit hatte doch recht. Ich habe Anspruch auf eine Aufstockung, weil ich meinen Mietanteil nicht zahlen kann. Das Jobcenter konnte mir weiter helfen. 

Trotzdem danke für die Antwort 

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Nein, würde es nicht. Du lebst ja trotzdem mit ihm zusammen.

Kommentar von may008 ,

Ich verstehe. Ich kenne mich da absolut nicht aus, deshalb die Fragestellung. Ich absolviere gerade ein Praktikum in einem Berufsbildungswerk, da wurde mir gesagt, dass das Gehalt meines Freundes keine Rolle spielt.

Aber mal ehrlich kann man von 380 Euro im Monat leben? Bei mir wird das sehr eng. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community