Frage von anonym159, 222

wohngeld folgeantrag zurückziehen?

Hallo

was passiert wenn ich einen weiterbewilligungsantrag, der bearbeitet wurde aber noch nicht abgelehnt bzw zugestimmt wurde zurück ziehe? muss ich dann was zurückzahlen? ich hatte den folgeantrag beantragt weil ich der zeitraum am 28.02 endet

mfg

Antwort
von sozialtusi, 172

Du musst einfach nur die Überzahlung - sofern eine eingetreten ist - zurückzahlen.

Kommentar von anonym159 ,

aktuell läuft mein alter antrag ja noch wenn ich den folge antrag zurück ziehe bekomme ich dann für den alten bewilligungszeitraum auch kein geld mehr?


#

ah okay aber für den alten muss ich dann auch nichts zurückzahlen?

Kommentar von sozialtusi ,

Nö, der neue Antrag hat doch nix mit dem alten zu tun.

Kommentar von anonym159 ,

ah okay aber für den alten muss ich dann auch nichts zurückzahlen?

Kommentar von sozialtusi ,

Der alte ist doch bereits bewilligt. Es sei denn, die Voraussetzungen haben sich auch für den jetzigen Zeitraum schon geändert. Die musst Du natürlich melden.

Kommentar von anonym159 ,

achso ok nee da ist alles geblieben danke für die hilfe :)

Kommentar von sozialtusi ,

Gerne

Antwort
von MissRatlos1988, 158

Du kannst es jederzeit, ich nenne es mal abbestellen. Falls du eine Zahlung zu unrecht erhalten hast musst du das natürlich zurück überweisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community