Frage von chanty4000, 80

Kann ich neben Bafög noch Wohngeld beantragen?

Hallo, ich mache seit august eine ausbildung zur staatlich geprüften kosmetikerin und habe im september bafög beantragt welches leider noch nicht durch ist. Da der höchstsatz gerade mal 465€ beträgt und ich das sehr wenig finde zum leben(miete,essen ,schulmaterial kostet 500€ und was man sonst so braucht) habe ich überlegt noch wohngeld zu beantragen.ich wohne nichtmehr bei meinen eltern. Aber ist man überhaupt mit schülerbafög wohngeldberechtigt? Wenn nicht kann man noch irgendwas anderes beantragen? Wäre schön wenn mir da jmd helfen kann.

Antwort
von Ralkana, 77

Nein, du hast keinen Anspruch auf Wohngeld, nach §20 Abs. 2 WoGG. Aber du kannst einen Astrag auf die ungedeckten Kosten für Unterkunft und Heizung nach § 27 SGB II beim Jobcenter stellen und/oder einen Minijob aufnehmen und wenn du unter 25 Jahren bist das Kindergeld für dich beanspruchen.

Antwort
von isomatte, 63

Da du schon Bafög - bekommst bzw.dem Grunde nach Anspruch auf Bafög - hast,bist du vom Wohngeld ausgeschlossen !

Solange du aber noch keine 25 bist und du von deinen Eltern keinen Unterhalt bekommst,steht dir von deinen Eltern zumindest dein Kindergeld zu.

Du kannst beim Jobcenter nur einen Antrag auf deine ungedeckten KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) stellen,da wirst du noch etwas bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten