Frage von Lasko2110, 30

Wohngeld beantragen , welche vorraussetzungen gibt es?

ich mache eine ausbidung wo man kein gehalt verdient, nun ist meine frage ob man dann evtl Unterstützung wie Wohngeld oder ähnliches beantragen kann wenn man zuhause ausziehen möchte, in meinem fall würde ich gerne mit einer Freundin zusammen ziehen wie eine wg halt. kann mir jemand weiterhelfen?

Antwort
von isomatte, 12

In der Erstausbildung sind vorrangig die Eltern zum Unterhalt verpflichtet !

Anspruch auf Wohngeld hast du nicht,denn in der Erstausbildung hast du in der Regel dem Grunde nach Anspruch auf BAB - oder - Bafög - deshalb würdest du aus diesem Grund schon keinen Anspruch haben.

Dazu würde dann noch kommen das du schon Mieter / Eigentümer von selber bewohntem Wohnraum sein müsstest und ein Mindesteinkommen bräuchtest du auch noch.

Antwort
von Kirschkerze, 21

Nein, Wohngeld ist maximal aufstockend gedacht, also wenn man selbst schon Einkommen einbringt.

Kommentar von Lasko2110 ,

Okay und gibt es für meinen Fall auch irgendwelche unterstützung oder so?

Kommentar von Kirschkerze ,

Nope, Wer es sich nicht leisten kann in der Ausbildung auszuziehen muss daheim bleiben ^^'

Antwort
von AntwortMarkus, 15

Wohngeld bekommt man zum Lohn  dazu, wenn dieser gering ist. Aber erst ab 25 Jahre.

Antwort
von Samika68, 14

http://wohngeldantrag.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten