Frage von littlebunny123, 15

Wohnerstausstattung für 2 oder 3?

Hallo alle zusammen!

Ich bin Schwanger und werde bald mit meimem Freund zusammenziehen. Da ich derzeit in meinem letzten Ausbildungsjahr bin und nach meinem Abschluss gleich in Mutterschutz gehe, werde ich nicht übernommen. Mein Verlobter macht derzeit eine Weiterbildung vom Arbeitsamt aus und bekommt auch Arbeitslosengeld. Ende Juni ist er fertig und eine Arbeitsstelle hat er noch nicht, da alle Betriebe einen Abschluss sehen wollen. Ende Juni wollen wir zusammen ziehen, die Wohnung ist weniger wie 85qm und würde uns dreien zustehen. Unser Kind kommt im September. Meine Frage, kennt sich jemand aus wie man so einen Wohnerstausstattungs Antrag stellt für 2 oder 3 Personen.

Ich danke für die Antworten

Mfg

Antwort
von EstherNele, 7

Verlass dich nicht darauf, dass ihr bereits im Juni eine für 3 Personen angemessene Wohnung zugesagt bekommt.

Das wäre zwar sinnvoll und logisch, aber nicht von Seiten des Gesetzgebers. Normalerweise kann man im SGB II, was Fläche der Wohnung anbelangt, für einen Säugling erst in einem Alter über 6 Monate Wohnfläche geltend machen.

Ich kenne aus meiner Arbeit mehrere Fälle, da war die Wohnung, die schon während der Schwangerschaft perspektivisch für drei angemietet wurde, bis zur Geburt des Kindes "nicht angemessen".

Wenn du noch vor der Entbindung in den Leistungsbezug eintrittst, dann steht dir auch eine Einmalzahlung als Erstausstattung Kind zu. Darin ist auch vorgesehen: Kinderbett, Wickeltisch und alles, was man so braucht fürs Baby.

Die Erstausstattung für zwei Personen würde sich dann nicht so sehr von der für 3 Personen unterscheiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten