Frage von MartinaPasligh, 69

Wohnen seit 3 Mon dort und wollen unser Schlafzimmertapizieren und bemerken das die Wände bröckeln,Der ganze Putz kommt uns entgegen.kann ich die miete mindern?

Antwort
von anitari, 26

Hält von der Mietminderung der Putz bzw. die Tapete?

Sicher nicht.

Zuerst kannst, nein mußt, Du den Vermieter darüber informieren.

Antwort
von ChristianLE, 24

kann ich die miete mindern?

Mietminderungen scheinen eine Art Volkssport zu werden.

Der § 536 BGB besagt, dass unerhebliche Mängel nicht zu einer Mietminderung berechtigen.

Zunächst sollte hier der Vermieter über diesen Mangel informiert werden. Ihm obliegt die Instandhaltungspflicht nach § 535 BGB.

Kommentar von pharao1961 ,

Tja, irgendwie muss das neue iPhone ja finanziert werden... :-)

Antwort
von berlina76, 43

Ihr müßt die Wand vor dem Tapezieren mit Tiefengrund behandeln. und die entstandenen Löcher ausbessern.

Eine Mietminderung seh ich hier nicht. Allerdings kann es sein, das sich der Vermieter an den Zusatzkosten beteiligen müsste. Da er ja auch ein Interesse daran hat, das die Wohnung in Ordnung ist.

Habt Ihr eine Kleinreparaturklausel im Mietvertrag? Dann kann es auch über diese abgerechnet werden.

Das Putze mit der Zeit Poröss werden ist leider so und nicht zu verhindern.

Kommentar von anitari ,

Habt Ihr eine Kleinreparaturklausel im Mietvertrag? Dann kann es auch über diese abgerechnet werden.

Mit Sicherheit nicht.

Antwort
von willimatt, 7

Putzarbeiten sind keine Schönheitsreparaturen, die gehen dich nix an.

Zeig das Problem höflich und ganz sachlich beim Vermieter an. Falls ihr nichts Konkretes im Mietvertrag stehen habt, kann der Vermieter die Wandflächen nach Belieben reinigen und neu putzen lassen. Ob ihr da Tapete oder einen Anstrich drauf kriegt oder Edelkratzputz bzw. Klinker von der Fassade, das müsst ihr schon mit ihm vereinbaren.

Nicht alle Leute stehen auf Tapete.

Die Feuchte ist etwas ganz anderes. Wenn es um aufsteigende Feuchte geht, verschlechtert sich auch die Dämmung der Außenwand. Dazu kann man wohl nur vor Ort etwas sagen.

Antwort
von PoisonArrow, 41

Ich kann mir nicht vorstellen, dass "beim Tapete abreißen bröckelnder Putz" tatsächlich eine Mietminderung rechtfertigt.

Würde stattdessen mal lieber den fehlenden Putz auffüllen und verspachteln, dann die Wand mit Makulatur behandeln.

Dann kannst Du tapezieren.

Grüße, ----->

Kommentar von berlina76 ,

Makulatur ist nur oberflächlich, löst das Problem nicht. Ich würde erstmal Tiefengrund nehmen.

Kommentar von PoisonArrow ,

kannst Du lesen..?

den fehlenden Putz auffüllen und verspachteln

damit die Wand / der Putz wieder FEST ist, und:

dann die Wand mit Makulatur behandeln

dann bröselt es nicht mehr.

Tiefengrund ist bei wegbröcklendem Putz rausgeschmissenes Geld, da muss man schon etwas mehr tun, um eine brauchbare Basis zum Tapezieren zu schaffen.

Grüße, ---->

Antwort
von Kiboman, 33

ich würde es mit dem vermieter/in abklären ob sie es neu verputzen lassen will.

Antwort
von troublemaker200, 28

Nein, besser das aus un papp die Neue Tapete drauf.

Kommentar von MartinaPasligh ,

Das ist aber recht viel zum ausbessern wenn ich da reindrücke pieselt nur noch trockener Sand raus,de Vermieter hat uns gesagt das der Keller mal unter Wasser stand weil die Heitzung kaputt war das der Schaden komplett behoben worden ist,kann es sein das die Feuchtigkeit auch nach oben gezogen sein kann?

Kommentar von troublemaker200 ,

keine Ahnung, mach Fotos von der Wand falls es Rückfragen geben sollte. Oder informiere Deinen Vermieter und frag ob er sich das ansehen will bevor Du neue Tapete draufpappst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community