Wohnen in den Niederladen: Anmelden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt in den Niederlanden unterschiedliche Reglungen für die Registrierung je nachdem ob man für weniger als 4 Monate bleibt oder länger als 4 Monate (die Regeln kannst du hier finden:http://www.belastingdienst.nl/wps/wcm/connect/bldcontenten/belastingdienst/individuals/other_subjects/citizen_service_number/you_move_to_the_netherlands_temporarily_or_permanently/

Da ich aber mal davon ausgehen das du einen deutschen Pass hast gilt für dich die Regel das EU-Bürger sich wenn sie kürzer als 4 Monate in den Niederlanden bleiben nicht anmelden müssen. Du kannst es natürlich trotzdem machen. Wenn du es machst bekommst du eine sogenannte BSN-Number die du brauchst wenn du mit der Gemeinde zu tun hast. (Siehe hier:https://ind.nl/EN/individuals/residence-wizard/eu/registration-for-eu-citizens

Wasser und Strom sollte eigentlich über die Miete bezahlt werden. Wenn nicht kann das ein Problem werden ohne Registrierung weil die Stromversorger oft auch eine BSN-Number verlangen.

Eine Müllkarte bekommst du nur wenn du dich angemeldet hast weil du auch nur dann Steuern an die Gemeinde(beispielsweise für die Müllabfuhr ) bezahlst. Wenn du nicht für die Müllabfuhr bezahlst bekommst du natürlich auch keine Müllkarte. Du musst dann eben schauen wie du keinen Müll trotzdem los wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nachpal
15.09.2016, 20:02

Hallo,

danke erstmal für die Hinweise. Du sagst, die Stromversorger verlangen eine BSN, ist dies auch so bei den Wasserversorgern?

0

Guten Morgen, du meldest dich am besten mal telefonisch bei der Gemeinde, in der du Übernachtest. Die sprechen meist Deutsch und helfen dir gerne weiter. Ich arbeite nun für ein Jahr in den Niederlanden und musste mich anmelden. Die Gemeinde dort hat mir sehr freundlich geholfen! Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?